Schlagwort-Archive: Neuzugang

1. Herren vor spektakulärer Neuverpflichtung?

Machen wir uns nichts vor: Der Tischtennissport hat ein Altersproblem. Das macht auch vor dem OSC nicht halt. Doch der hat glücklicherweise sein Talentscouts überall auf der Welt. Und so wurde kurz vor Ende der Wechselfrist der Blog-Redaktion direkt aus Japan das folgende Beobachtungsvideo zugespielt.

Bahnt sich da eine aufsehenerregende Neuverpflichtung an?

Sensation: Verspäteter Neuzugang der 1. Herren

Wer hätte das gedacht? Die 1. Herren hat für die neue Saison noch ein weiteres As im Ärmel.

Hier Aufnahmen vom ersten (Geheim-)Training in Halle B. Der Spielstil erinnert entfernt an Markus F. Der QTTR-Wert liegt geschätzt bei 8 x 1.500.

Jetzt fehlt nur noch die beantragte Ausnahmegenehmigung vom TTVN und die Freigabe von SeaLIFE Hannover.

 

Neuzugang beim OSC: Maik Suelmann

Auch während einer Tischtennis-Saison dreht das Wechselkarussell weiter. Maik Suelmann wird unsere 6. Herren in der Kreisliga verstärken. Da Trami kürzer treten wird, sind wir froh mit Maik einen starken Neuzugang präsentieren zu können.

Maik Suelmann

Vorheriger Verein: Cheruskia Laggenbeck
Click-TT Link: *klick*

Kurz vorgestellt:

Wie bist du zum TT gekommen?
Auf Tischtennis gekommen bin ich durch die Minimeisterschaften in Laggenbeck, da war ich ganz erfolgreich und so bin ich auch geblieben.

Wo hast du bisher gespielt?:
In Laggenbeck, Schüler Bezirksliga, Jungen Verbandsliga und Herren nur teilweise, da ich aus Zeitgründen aufgehört habe.

Wie kommts, dass du wieder zurück im „TT-Geschäft“ bist?:
Ohne Tischtennis fehlte etwas, da es einem seit dem 12ten Lebensjahr begleitet hat, wollte schon vor längerer Zeit wieder anfangen habe es nur nie in Angriff genommen mir einen neuen Verein in Osnabrück zu suchen.

Warum OSC?:
Sofort netter Kontakt mit Stefan, zum Training eingeladen, gute Atmosphäre, viele Mannschaften und als ich von der hauseigenen Theke mit Sky gehört habe war die Sache besiegelt ;).

Was hast du dir als Ziel vorgenommen?:
Mein Ziel ist es zurück zur alten Stärke zu finden, dem Team weiterzuhelfen und auch oben mitzuspielen.

Herzlich willkommen beim OSC! Auf eine schöne gemeinsame Zeit!

Unsere Neuzugänge 2011: Teil #4

Unser vierter und letzter Neuzugang ist Dirk Moldenhauer vom SSC Dodesheide.

Dirk Moldenhauer

Vorheriger Verein: SSC Dodesheide
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Paarkreuz: Oben
Click-TT Link: *klick*

 

Kurz vorgestellt:

Wie bist du zum TT gekommen?

Ich habe während meiner Grundschulzeit in jeder großen Pause mit meinen Klassenkameraden/innen Rundlauf gespielt – teilweise ohne Schläger. Auch nachmittags haben wir uns regelmäßig getroffen, um die guten alten Steinplatten auf dem Schulhof zu bearbeiten. Zu Hause ging es damals im Wohnzimmer auf einer Mini-Platte zur Sache. Seit meinem 10. oder 11. Lebensjahr spiele ich im nun Tischtennis im Verein.

Deine bisherigen TT-Stationen:

Es gab bisher nur eine einzige Station: SSC Dodesheide (Schüler, Jugend, Herren). Seit der Saison 2005/2006 habe ich mit der ersten Mannschaft des SSC Dodesheide in der 1. Bezirksklasse gespielt.

Deine „Erfolge“ im Tischtennis:

– 1996: 2. Platz bei den Kreismeisterschaften der Stadt Osnabrück (Schüler A)

– Saison 1997/1998: Bezirksklasse Jugend – Staffelsieger (SSC Dodesheide)

– 2000: 1. Platz bei den Kreismeisterschaften der Stadt Osnabrück, Einzel und Doppel (mit Michael Schmit), männliche Jugend

– 2003: Vereinsmeister SSC Dodesheide, Herren

– 2004: Vereinsmeister SSC Dodesheide, Herren

– Saison 2004/2005: 2. Bezirksklasse Herren OS-Nord – Staffelsieger (SSC Dodesheide)

– 2005: 1. Platz bei den Kreismeisterschaften der Stadt Osnabrück, Herren A/B/C-Klasse

– 2005: Pfingstpokalturnier in Dissen: 3. Platz mit Oliver Hinnersmann

– 2006: 1. Platz bei den Kreismeisterschaften der Stadt Osnabrück, Einzel und Doppel (mit Oliver Hinnersmann), Herren C-Klasse

– 2006: Pfingstpokalturnier in Dissen: 3. Platz mit Oliver Hinnersmann

– 2006: Goldener Schläger von Schledehausen, Herren C – Doppel: 1. Platz mit Oliver Hinnersmann

– 2006: Vereinsmeister SSC Dodesheide, Herren

– Saison 2009/2010: Oliver Hinnersmann und ich sind in der Hinrunde der 1. Bezirksklasse im Doppel ungeschlagen geblieben (Hinrunde 11:0, Gesamt: 19:2)

Deine Hobbies:

Freunde, Sport (Tischtennis, Laufen), Fußball, Filme

Dein favorisierter TT-Schlag:

Vorhand-Topspin

Dein Material:

Holz: Donic Carbo System OFF+, Beläge: Andro Hexer+, Andro Hexer

Dein verrücktestes Erlebnis im Tischtennis:

Mein Wechsel vom SSC Dodesheide zum OSC zur Saison 2011/2012! 😉

Warum OSC:

Weil die erste Mannschaft, auch mit Kersi ;-), eine sympathische Truppe ist und weil auch sonst alles passt – von der Trainingsbeteiligung über die Trainingspartner bis zum Clubheim in Gehweite!

Willkommen Dirk, wir wünschen Dir einen guten Einstand bei uns!

Unsere Neuzugänge 2011: Teil #3

Auf Markus folgt heute unser dritter Neuzugang, John Schönhoff vom SF Schledehausen.

John Schönhoff

Vorheriger Verein: SF Schledehausen
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Paarkreuz: Mitte
Click-TT Link: *klick*

 

Kurz vorgestellt:

Wie bist du zum TT gekommen?
Mein Vater bekam eine Tischtennisplatte geschenkt, als ich ca. 9 Jahre alt war, noch so richtig mit einfachen Schlägern, die mit Noppengummi beklebt waren. Daraufhin hörte ich eine Stimme die sagte „Wenn du es baust, wird er kommen“, äh nochmal, sie sagte natürlich „Triff den Ball und du wirst spielen“. Na ja, ich traf den Ball erst mal nicht, aber gespielt habe ich trotzdem, irgendwann.
Als ich soweit war, dass ich die Kugel einigermaßen traf, meldete ich mich im Verein an. So nahm das Unglück seinen Lauf.

Deine bisherigen TT-Stationen:
Angefangen habe ich bei meinem Heimatverein, der Spvg. Niedermark mit ca. 12 Jahren, wo mein erster Trainer Klaus Hellmann war. Dort spielte ich (oder versuchte es wenigstens) ca. drei Jahre. Danach war mich der Tischtennissport erstmal für ca. 7 Jahre los. Im guten Alter von 22 Jahren traf ich einen ehemaligen Mannschaftkollegen auf der Hagener Kirmes, der mich fragte, ob ich nicht Bock hätte in Hagen zu trainieren. Dort existierte zu diesem Zeitpunkt kein richtiger Trainingsbetrieb mehr, aber wir hatten die Hallenzeiten und spielten so „just for fun“. Danach fusionierte Hagen mit Georgsmarienhütte.

Zu diesem Zeitpunkt wollte ich mich nicht fest an einen Tischtennisverein binden und legte den Schläger wieder für ein paar Jahre zur Seite. Ich merkte aber dann doch noch, dass der Tischtennissport mir viel bedeutete und fing mit ca. 26 Jahren beim TV GMHütte richtig an zu trainieren. Nachdem GMHütte mit Oesede fusionierte spielte ich dort für ca. 2 Jahre. Wieder legte ich den Schläger für eineinhalb Jahre zur Seite, bis ich in Schledehausen, wo ich zu dem Zeitpunt schon seit 8 Jahren lebte, nochmals begann. Hier spielte ich 5 tolle Jahre. Leider hat sich unsere Mannschaft dieses Jahr aufgelöst, so dass ich mich dafür entschied zum OSC zu wechseln.

Deine „Erfolge“ im Tischtennis:
Also ich habe Vorhandtopspin gelernt, Rückhand und Vorhandschupf, irgendwann Rückhandtopspin, einigermaßen solide Angaben usw. Ok, Spaß bei Seite. 😉
Für mich ist mein grösster Erfolg, dass ich mit 32 Jahren von der 1. Kreisklasse in die 1.Bezirksklasse durchgestartet bin und mich dort bislang ganz gut verkauft habe.

Deine Hobbies:
Kuhli und Kersi ärgern, Frankie beim Frikadellenessen zusehen (ich sage nur Bounty zum Bier nachts um 23.00 Uhr, kulinarischer Kulturbanause), Beläge ruinieren etc.
Ich liebe gutes Essen zu meinem Leidwesen ;-).
Außerdem höre ich gerne Musik, versuche Schlagzeug und Gitarre zu spielen.
Ich sammel Comics (ist Kindsein nicht schön).
Ich lese sehr gerne.
Ich schau gerne Filme.
Ich spiele gerne Basketball (wenn ich Zeit habe).

Dein favorisierter TT-Schlag:
Vorhandtopspin in allen Variationen.

Dein Material:
Holzkopf vorhanden , Beläge: Vorhand Gauda (den schön klebrigen), Rückhand Salami (wegen des Störeffekts). 🙂
Jetzt mal Ernst: Holz: Butterfly Grubba Carbon All+, Beläge: Vorhand und Rückhand XIOM Vega Europe 2,0.

Dein verrücktestes Erlebnis im Tischtennis:
Kreisligaspiel gegen Lintorf. Ich reiss mir zwei Sätze den Arm aus und verliere beide, danach drei Sätze nur geschoben und Spiel gewonnen. Nie hat mir ein Spiel weniger Spass gemacht.

Warum OSC:
Ich kenne bei euch viele Leute von früher und freue mich darauf mehr nette Leute kennen zu lernen (was übrigens schon passiert ist, danke für die nette Aufnahme).

Happy Welcome!! Auch dir alles Gute bei uns 😉

Unsere Neuzugänge 2011: Teil #2

Nachdem wir gestern unseren ersten Neuzugang: Andreas Stahmeyer vorgestellt haben, folgt mit Markus heute direkt der nächste!

Markus Herbermann

Vorheriger Verein: OFV Ostercappeln
Spielklasse: Kreisliga Ost
Paarkreuz: Mitte
Click-TT Link: *klick*

 

Kurz vorgestellt:

Wie bist du zum TT gekommen?
Dürfte so in der dritten oder vierten Klasse gewesen sein. Die Betonplatte mit Stahlnetz war einfach zu verlockend. Denke das war so 1990 um den Dreh.

Deine bisherigen TT-Stationen:
Seit ca. 1991 beim OFV Ostercappeln

Deine „Erfolge“ im Tischtennis:
– Vierter im Einzel und Zweiter im Doppel bei den Kreismeisterschaften Herren D. Ich glaub das war um 2000 herum.
– mit der Mannschaft Venne I im „Altkreis Wittlage Pokal“ geschlagen. Das war letztes Jahr. Gut es gab zwar sechs Punkte vor pro Satz… aber hey… die spielen Verbandsliga!

Deine Hobbies:
TT und Motorradfahren

Dein favorisierter TT-Schlag:
Vorhand (Top)Spin

Dein Material:
– Holz: Andro OFF –
– Vorhand: Hexer Powersponge Schwarz 1,9
– Rückhand: Plasma rot 1,9

Dein verrücktestes Erlebnis im Tischtennis:
In der Jugend haben uns mal ein paar Jungs aus Badbergen mit ihren Mofas verfolgt. Irgendwie waren sie mit dem Spielausgang nicht ganz so zufrieden. Ansonsten ist nix passiert. 🙂

Warum OSC:
Ist nah bei, bietet viele Möglichkeiten, alles nette Leute, und hat ne Kneipe(!) in der Sporthalle 🙂

Herzlich willkommen beim OSC!!!

Unsere Neuzugänge 2011: Teil #1

Nun geht es endlich los, nachdem Stefan gestern schon mit den Namen herausgerückt war, wollen wir euch mit den Details nicht länger warten lassen. Jeder unserer Neuzugänge stellt sich einmal näher vor. Am heutigen Tage ist Andreas an der Reihe 😉

Andreas Stahmeyer

Vorheriger Verein: OFV Ostercappeln
Spielklasse: Kreisliga Ost
Paarkreuz: Oben
Click-TT Link: *klick*

 

Kurz vorgestellt:

Wie bist du zum TT gekommen?
Als Schülerspieler in Ostercappeln, damals wurde eine sehr gute Jugendarbeit gemacht.

Deine bisherigen TT-Stationen:
OFV Ostercappeln

Deine „Erfolge“ im Tischtennis:
Neben Doppel-Kreismeister in der Schüler einige Aufstiege im Herrenbereich auf Kreisebene.

Deine Hobbies:
Tischtennis, Reisen, Skilaufen und Skaten

Dein favorisierter TT-Schlag:
Aufschlag mit Seitenrotation

Dein Material:
Beidseitig Sriver auf einem Allround-Holz

Dein verrücktestes Erlebnis im Tischtennis:
Staffelsieg in der 3. Kreisklasse im Herrenbereich nach einer völlig missratenen vorherigen Saison. Die Spielserie war vereinsintern für meine Mitspieler und mich als „Erholungssaison“ deklariert worden.. Hat dann auch geklappt.

Warum OSC:
Weil dort gute Trainingsmöglichkeiten herrschen – viele Spieler und eine sehr nette Atmosphäre herrscht.

Danke für deine Antworten! Wir heissen dich bei uns herzlich willkommen und wünschen dir schonmal für diese gemeinsame Zeit alles Gute!