Neuzugang Jan P├╝ttmann kurz vorgestellt

Auch unsere 5. Herren darf sich ├╝ber einen Wintertransfer freuen. Mit Jan P├╝ttmann haben wir einen starken Ersatz f├╝r Jonas Feldkamp verpflichtet, den es in die Heimat zum SV Wahrsingsfehn f├╝hrt.

In der Hinserie spielten wir mit Jonas Feldkamp, Urs Quambusch, Martin Schweinsberg, Stefan Fangmeier, Luigi Pira und Stefan H├Ąrtel sehr erfolgreich und stehen mit zwei Unentschieden an der Spitze der Kreisliga. Der VfL Osnabr├╝ck ist uns allerdings dicht auf den Fersen.

Vorhergesagt hatte dies unser Mannschaftsmitglied Klaus Jansen, der uns leider die komplette Saison fehlen wird. Gute Besserung, Klaus!

Jetzt geht es mit der Vorstellung von Jan weiter:

Jan P├╝ttmann

Vorheriger Verein: TSG D├╝lmen
myTischtennis Link: *klick*
Q-TTR: 1.472 Punkte

Wie bist du damals zum TT gekommen?
Angefangen habe ich etwa mit 8 Jahren. Damals hat mir der Fu├čball keinen Spa├č mehr gemacht und ich habe mich in verschiedenen Sportarten ausprobiert. Relativ schnell war klar, dass mir Tischtennis am meisten Freude gebracht hat und bin dabei dann bis heute geblieben.

Welche Stationen hast du bisher im ÔÇ×TT-ZirkusÔÇť durchlaufen?
Ich bin dauerhaft meinem Heimatverein TSG D├╝lmen treu geblieben und m├Âchte mich nun aufgrund des neuen Berufes und Wohnortes umorientieren.

Was sind f├╝r dich pers├Ânlich deine gr├Â├čten Erfolge beim Tischtennis gewesen?
Mit der TSG habe ich vor allem in meiner Jugendzeit viele Erfolge feiern k├Ânnen. Unter anderem diverse Stadt- und Kreismeistertitel. Meinen H├Âhepunkt hatte ich wahrscheinlich etwa mit 15 oder 16, als ich von dem ehemaligen Trainer der Damen-Bundesliga Mannschaft der TSG trainiert wurde.

Mit welchem Material (Holz + Bel├Ąge) bist du derzeit unterwegs?
Aktuell spiele ich ein Andro Flaxonite Driver OFF Holz mit Andro Rasanter (Vorhand) und Victas VJ>07 Regular (R├╝ckhand).

Wenn du mal nicht TT spielst, welchen Hobbies gehst du nach?
Neben dem Tischtennis bin ich viel mit Freunden unterwegs und gehe gerne auf Konzerte. Ansonsten koche ich sehr gerne und bin ein gro├čer Star Wars Nerd. ­čśÇ

Warum der OSC?
Ehrlicherweise bin ich auf den OSC gekommen, weil er am n├Ąchsten von meiner Wohnung entfernt ist. Beim Training habe ich dann schnell gemerkt, dass alle sehr nett und offen waren und ich mich auf Anhieb wohl gef├╝hlt habe. Au├čerdem ist beim Training immer gut was los und es gibt Spieler in allen Spielst├Ąrken.

Welche Ziele hast Du dir pers├Ânlich f├╝r die kommende Saison gesteckt?
Am wichtigsten ist mir, dass ich mit der Mannschaft auf einer Wellenl├Ąnge bin und der Spa├č am Spiel an oberster Stelle steht. Wenn ich die Saison mit positiver Bilanz spiele und vielleicht noch ein paar Punkte dazu gewinne, w├╝rde mich das nat├╝rlich auch freuen!

Welche „Erfolgs├╝berschrift“ w├╝rdest du gerne mal (unabh├Ąngig von dieser News) auf tt-osc.de ├╝ber dich lesen?
Am meisten mag ich die knappen Spiele. Wenn ich die entscheidenden Punkte mache, w├╝rde ich nat├╝rlich gerne auf der Homepage dar├╝ber lesen. Nachrichten ├╝ber lange Siegesserien w├╝rden mich bestimmt auch motivieren, noch mehr Gas zu geben. ­čÖé