Saisonstart der 7. Herren: Ein Zu-Null-Sieg und zwei Deb├╝ts

In ihrem ersten Saisonspiel lie├č die 7. Herren keine Fragen offen und er├Âffnete mit einem 7:0 Sieg bei 21:2 S├Ątzen gegen die zweite Vertretung des Piesberger SV.

Foto: Pexels.com

Kapit├Ąn Joachim Kruse musste kurzfristig Markus Niermann ersetzen, der leider krankheitsbedingt ausgefallen ist. Gl├╝cklicherweise stand mit Michael Meisner ein Edeljoker bereit, der seine Mannschaft aus der letzten Saison nicht einfach so im Stich lassen wollte. Neben Michael und Joachim komplettierten Dennis Voos und Fabian Heeke das Aufgebot, die mit ihrem Deb├╝t f├╝r den OSC – nach l├Ąngerer Tischtennis-Pause – jeweils ihr Comeback im Ligabetrieb gefeiert haben.

Die G├Ąste vom Piesberger SV stellten sich mit Franz M├Ąhlmann, Ernst Hehemann, Jannis Marquardt und Marcel Thias entgegen.

Von hier an ist der Spielverlauf schnell erz├Ąhlt. Sowohl Michael und Joachim (3:1), als auch Dennis und Fabian (3:0) entschieden ihre Doppel f├╝r sich. Anschlie├čend setzte sich Michael im Einzel mit 3:0 gegen Hehemann durch, R├╝ckkehrer Dennis tat es ihm gegen M├Ąhlmann gleich. Auch das untere Paarkreuz war nicht bereit einen Satz abzugeben und so siegte Joachim klar gegen Thias und Fabian lieferte nach seiner Abstinenz ebenfalls ein eindeutiges Ergebnis gegen Marquardt.

Dennis konnte zwar auch sein zweites Einzel gegen Hehemann mit 3:0 gewinnen, doch Michael machte den Sack mit einem 3:1 Sieg gegen M├Ąhlmann bereits zu. Dadurch blieb Dennis die Wertung seiner erneut guten Leistung verwehrt, am Ende steht aber dennoch ein ├╝beraus zufriedenstellender Auftakt f├╝r die Mannschaft.

Mit diesem fantastischen Start wartet die 7. Herren als Tabellenf├╝hrer auf ihren n├Ąchsten Gegner. So darf es gerne weitergehen!

Zum Spielbericht auf MyTischtennis geht es hier: Spielbericht