7. Herren f├Ąhrt die ersten zwei Siege ein

Michael und Patric hochkonzentriert gegen Pye II (Foto: privat)

Der Saisonstart lie├č f├╝r die 7. Herren mit drei Niederlagen noch etwas Luft nach oben. Mittlerweile berappeln wir uns aber und konnten folgerichtig die Spiele vier und f├╝nf gewinnen.

Los ging es am vergangenen Mittwoch in der Besetzung Michael, Patric, Joachim und Markus gegen Sutthausen III. Sutthausen sorgte am Anfang gleich doppelt f├╝r Verwirrung. Zun├Ąchst schien es, als h├Ątten die Sutthausener eine Basketballmanschaft geschickt, die Durchschnittsgr├Â├če der Mannschaft lag gef├╝hlt bei 2,20 m. Au├čerdem schickte Sutthausen mit Norbert und Sven Werner Spieler mit identischen Nachnamen, die aber glaubhaft versicherten, nicht miteinander verwandt zu sein. Wir haben uns davon aber nur kurzzeitig irritieren lassen und das Spiel mit 7:2 f├╝r uns entscheiden k├Ânnen. Michael und Patric mussten je einmal gegen den starken Sven Werner gratulieren, Joachim und Markus makellos.

Am folgenden Montag hatten wir dann Piesberg II zu Gast. Da aus unserer F├╝nfermannschaft Markus und Mathias krankheitsbedingt ausfielen, half uns Inga aus. In der ersten Runde geben wir nur ein Doppel und Inga sehr ungl├╝cklich in der Verl├Ąngerung des f├╝nften Satzes ein Einzel ab, so dass wir mit 4:2 optimistisch in die zweite Runde gehen k├Ânnen. Dort schw├Ąchelt Patric gegen Hehemann, Inga muss ebenfalls gratulieren. Joachim und Michael dagegen souver├Ąn, so dass es vor den Schlussdoppeln 6:4 steht. Patric und Michael k├Ânnen anschlie├čend den Sack  zum 7:4 zumachen.

In der arg dezimierten 2. Kreisklasse haben wir somit 4:6 Punkte und k├Ânnen in den letzten beiden Spielen durchaus noch ein paar Punkte hinzuf├╝gen.