Schlagwort-Archive: TuS Hilter

Rankenbach-Open 2016

RankenbachOpen_Plakat2016_2

So sieht es aus: Das offizielle Turnierplakat

Die Punktspielsaison ist zwar vorbei, aber gespielt wird natürlich weiter.

Holger Straede und seine Mitstreiter vom TuS Hilter veranstalten vom 10. bis zum 12. Juni zum vierten Mal die Rankenbach-Open.

Die Ausschreibung findet Ihr online auf den Seiten des TuS Hilter hier: *klick*

und als PDF-Dokument zum Herunterladen hier: *klick*.

Er Nam, Anh und siegte (fast) – Le Feu und die Rheinische Post in Hilter

Alle Jahre wieder…nur dieses Mal nicht in Dissen, sondern nebenan in Hilter. Le Feu/Le Vo/Le Faux/LeeWo (Liste ist beliebig erweiterbar) und die Rheinische Post hatten sich zum Ziel gemacht, das olympische, äh pardon das Hilteraner Feuer in der Mixed-Konkurrenz zu zünden. Und zu Beginn sah es auch ganz danach aus, als könne die LeVorische Stimmung vom Mixed Partner der an dem Abend nicht rheinischen, sondern niederländischen Post, in Taten umgesetzt werden.

„Klein, schnell und außer Kontrolle“ – so die Prognose für Le Vos Spiel. (O-Ton: Holger Straede)

3. internationale Tischtennis Rankenbach-Open 2015 des TuS Hilter

Dreamdoppel (Foto: Holger Straede)

Klein und schnell kann ich bestätigen. Außer Kontrolle nicht. Le Vo war die Ruhe selbst.

„Ich mach das schon“ war sein am häufigsten verwendeter Satz an dem Abend. Die Post musste sich also keine Sorgen machen. Das gab auch ihr die nötige Entspannung, um mit den Spielen zu beginnen.

Le Feu d'Hilter (Foto: privat)

Le Feu d’Hilter (Foto: privat)

Und so konnten wir in der Gruppenrunde sowohl gegen Le Vos Schützlinge aus Dissen als auch gegen das sympathische Vater-Tochter Gespann aus den Niederlanden eindeutig jeweils 3:0 gewinnen. Gerade im Doppel mussten wir uns keine Sorgen machen. Wie schon im letzten Jahr lief das einfach super. Und das trotz einer ca 600 großen TTR-Differenz und gefühlt einen Meter Unterschied in der Körpergröße.
Das Ausspielen der Sätze bis zum 15. Punkt kostete uns zwar mehr Kraft und Konzentration als wir es von 11-Punkt Spielen gewohnt sind, aber Le Vo hatte Recht: Er macht das schon! Und die Post tat es ihm gleich.

Somit waren wir Gruppenerster und standen im Viertelfinale. Als die Auslosung für die Begegnungen aufgerufen wurde, stiegen unsere Chancen, das Halbfinale zu erreichen. Unsere Gegner waren schlagbar und wir begonnen mit dem Doppel als plötzlich die Durchsage kam: Die Viertelfinal-Begegnungen müssen neu ausgelost werden, es gab da wohl einen Fehler…

Und genau das wurde uns dann zum Verhängnis. Denn unsere neuen Gegner hießen Heitz/Heitz…Na ja was soll man da noch sagen. Kreisliga gegen Verbandsliga hat nun nicht wirklich Aussichten auf Erfolg und auch Le Feu tat sich schwer gegen seinen Gegner aus Dissen. Wir haben uns nicht schlecht verkauft, wurden aber zügig abgefertigt.

Enttäuschung machte sich breit. Das Halbfinale wegen Probleme bei der Auslosung nicht erreicht zu haben, ist wirklich bitter. Aber da mäste nix, wie der Rheinländer sagt. Le Vo „Nam“ es sportlich und lud mich noch zum Grillen ein. Die Verabredung für nächstes Jahr steht bereits und dann wird das Glück hoffentlich auf unserer Seite sein 😉
Zum Abschluss noch eine Sammlung von Sätzen, die in dem Artikel keine Verwendung finden, aber dennoch einen guten Eindruck des Abends vermitteln können…

  • Henrike, wurdest du dieses Jahr im OSC genauso gemobbt wie im letzten Jahr?
  • Seid ihr Geschwister?
  • Seid ihr zusammen?
  • Seid ihr zusammen?
  • Seid ihr zusammen?
  • Is dat jouw vriend??
  • Warum denn nicht?
  • Um Gottes Willen nein!
  • Echt? Der ist erst 18?
  • Die holländischen Zwillinge möchten deine Handynummer Henrike…
  • Noch niemals lernte ich einen so wohlerzogenen 18-Jährigen kennen
  • Kann ich dir noch was bringen? Essen? Trinken? Oder was für unterwegs? Ist dir kalt? Ist alles in Ordnung? Wir machen das schon! Mach dir keine Sorgen! Ich hoffe, es hat dir ein bisschen gefallen!

Und natürlich hat es mir gefallen, wir sehen uns im nächsten Jahr =)

Rankenbach-Open in Hilter am Wochenende

Hier noch einmal der Hinweis auf die 3. Rankenbach-Open des TuS Hilter an diesem Wochenende.

Die Turnierplaner haben sich folgenden Zeitplan ausgedacht:

Freitag, 19.06.2015
Mixed offen (2er Mannschaft,Nicht TTR relevant, Sätze bis zum 15. Punkt) 18:00 Uhr
Hobby-Jugend 18:00 Uhr
Hobby-Erwachsene 19:00 Uhr

Samstag, 20.06.2015
Schüler A 9.00 Uhr (Jahrgang >=2000)
Mädchen 9.30 Uhr (Jahrgang >=1997)
Jungen B 10.00 Uhr (Jahrgang >1997 und QTTR bis 1250)
Damen B 12:30 Uhr (QTTR bis 1400)
Herren E 13.00 Uhr (QTTR bis 1450)
Herren C 15.00 Uhr (QTTR bis 1700)
Herren A 17.00 Uhr (QTTR bis 3000)

Sonntag, 21.06.2015
Schülerinnen 9.00 Uhr (Jahrgang >=2000)
Schüler B 9.30 Uhr (Jahrgang >=2002)
Jungen A 11.00 Uhr (Jahrgang >=1997)
Herren F 12:00 Uhr (QTTR bis 1350)
Herren D 13.00 Uhr (QTTR bis 1600)
Damen A 15.00 Uhr (QTTR bis 3000)
Herren B 16.00 Uhr (QTTR bis 1850)

Markus Herbermann und der Autor selbst werden am Sonntag in der Herren D Klasse bis 1600 Punkte starten.

Vielleicht sehen wir noch den ein oder anderen mehr vom OSC dort.

Beim Sender Rankenbach- SportTV kann man auch noch ein Teaservideo bestaunen.

 

Seid dabei: TuS Hilter mit Pokalturnier Ende Juni!

In Hilter gehts rund. Seid dabei!

In Hilter gehts rund. Seid dabei!

Vom 27.-29. Juni werden im nahegelegenden Hilter die 2. internationalen Rankenbach Open stattfinden.

Ein Pokalturnier das frisch dabei ist und schon von vielen Teilnehmern der ersten Veranstaltung besonders hervorgehoben und gelobt wurde.

Das Team um Turnierchef Holger Straede hat für alles gesorgt. Sogar eine Hobbyklasse für Jugendliche und Erwachsene wird ausgerichtet.

Weitere Infos gibt es unter tus-hilter-tischtennis.de!

Einzel-Vorrunde in 4er-Gruppen,
Einzelhauptrunde und Doppel im K.O.-System.

Das Turnier ist TTR relevant !

Freitag, 27.06.2014
Hobby-Jugend 18:00 Uhr
Hobby-Erwachsene 19:00 Uhr

Mixed offen (2er Mannschaft) 19:00 Uhr

(Mixed ist nicht TTR relevant, Sätze bis zum 15. Punkt)

Samstag, 28.06.2014
Schüler B 9.00 Uhr (Jahrgang >=2001)
Mädchen 9.30 Uhr(Jahrgang >=1996)
Jungen B 10.00 Uhr (Jahrgang >1996 und QTTR bis 1250)
Damen B 11:30 Uhr (QTTR bis 1400)
Herren E 12.00 Uhr (QTTR bis 1450)
Herren C 14.00 Uhr (QTTR bis 1700)
Herren A 16.00 Uhr (QTTR bis 2100)
Sonntag, 29.06.2014
Schülerinnen 9.00 Uhr (Jahrgang >=1999)
Schüler A 9.30 Uhr (Jahrgang >=1999)
Jungen A 11.00 Uhr (Jahrgang >=1996)
Herren D 12.00 Uhr (QTTR bis 1600)
Damen A 14.00 Uhr (QTTR bis 1900)
Herren B 15.00 Uhr (QTTR bis 1850)

Erfolgreiches Jubiläumsturnier beim TuS Hilter!

TuS Hilter hat sich am gestrigen Samstag von seiner besten Seite gezeigt und vorbildlich und mit viel Herz den ersten Tag Ihres Jubiläumsturnier ausgetragen.

Wie schon am gestrigen Tage berichtet, gingen wir mit einigen Spielern in der Erwachsenen- und Hobbyklasse an den Start.

Bei der Erwachsenenklasse I starteten insgesamt 29 Teilnehmer. Dabei kamen die Spieler aus Vereinen wie SVC Belm-Powe, SC Glandorf, Topspin Grönegau, SF Oesede, Kloster Oesede, SV Bad Laer, TuS Hilter, TV Verl und TTF Lengsdorf.

Unsere Neulinge schlugen sich beachtlich. Heinz-Bernd Betting drehte von Spiel zu Spiel auf und erreichte am Ende von den Punkten her einen geteilten 2. Platz in seiner Gruppe, der jedoch aufgrund eines mehr verlorenen Satzes nicht fürs Weiterkommen reichte.

Pascal Beckmann erreichte Platz 1 in der Gruppe und schied erst gegen den eigenen Teamkollegen Tobias Krüger im Achtelfinale aus. Johannes Walter erreichte beim Debüt für den OSC einen dritten Platz in seiner Gruppe. Wilfried Wächter (2:3) & Andrej Ruder (0:3) waren an diesem Tag besser.

Burkhardt Arends spielte klasse Bälle in der Gruppe und konnte sich mit einem Sieg über Jörg Mennemann (SC Glandorf) Platz 2 sichern. Im Achtelfinale war dann Schluss, Andrej Ruder hiess die Endstation.

Stefan Härtel holte sich Rang 1 in der Gruppe, durfte danach im Achtelfinale gleich zum Auskurieren gen Duschen gehen. Gegen Sympathie-Träger Anh Phan hatte es nicht gereicht :).

Auf Auslands- und Reiseexperte Marvin Nebel war mal wieder Verlass. Er kämpfte sich in das Turnier bezwang im K.O.-System die Belmer Wilfried Wächter sowie Thomas Schmitz und fand sich im Halbfinale gegen Kollege Tobias Krüger wieder. Es reichte nicht ganz und so traf Tobias im Endspiel auf Jürgen Peters. Der war an diesem Tag nicht zu schlagen und holte sich verdientermaßen den Titel.

Im Doppel drehten Johannes Walter und Pascal Beckmann mächtig auf und erreichten hinter der BOL-Kombi Axel Kuhnert und Simon Wächter den zweiten Rang.

In der Hobbyklasse nahmen Neumitglied Detlev Lehmeier und Kathrin Sandkämper teil. Die beiden holten gemeinsam im Doppel einen dritten Rang, Detlev erzielte einen fünften Rang mit einem Satz Unterschied zum Drittplatzierten. Kathrin platzierte sich ebenfalls auf Rang 5.

Herzlichen Glückwunsch!

TT-Jubiläumsturnier – TuS Hilter feiert 110-Jähriges! *Liveticker*

Am heutigen Samstag werden wir mit einigen Spielern am Jubiläums-Turnier des TuS Hilter teilnehmen.

110 Jahre hat man hinter sich gebracht und das soll ordentlich gefeiert werden.

Neben dem Tischtennis-Cup wird der Verein noch weitere Veranstaltungen präsentieren, diese könnt Ihr hier einmal begutachten.

Unser Team wird mit folgenden Mitgliedern an den Start gehen:

Detlev Lehmeier (Hobby), Maik Suelmann, Heinz-Bernd Betting, Johannes Walter, Pascal Beckmann, Burkhardt Arends, Tobias Krüger und Stefan Härtel (mit doppelter Wärmflasche :-)).

In der Hobbyklasse an der auch unser neues Mitglied Detlev Lehmeier teilnimmt, sichert sich der Erstplatzierte ein Fünf-Liter-Faß Bier! Der Zweite muss dagegen mit einem Six-Pack Vorlieb nehmen! Hau rein, Detlev ;-).

Bei der Erwachsenen I Klasse (offen bis 1. Bezirksklasse) gibt es es Bares auf die Hand, die Jugendlichen dürfen sich auf Sachpreise und die oben stehenden Pokal freuen.

Der Spaß steht im Vordergrund, ein schöner Abschluss der Saison und ein gutes Welcome für unsere Neulinge, die sich das erste Mal in Osnabrücker Umgebung präsentieren werden.

Wer Lust hat vorbeizuschauen:  Die Erwachsenen Klasse startet um 11 Uhr am heutigen Samstag morgen. Die Hobbyklasse geht um 15 Uhr los! 

Die Location: Ulrich-Rau-Sporthalle, Münsterstr. 20, 49176 Hilter a.T.W.

Foto: Holger Straede Quelle: tus-hilter-tischtennis.de

Eine klasse Sache hat der TuS Hilter noch parat. So werden die Spielergebnisse live im Internet zu sehen sein. Wer also nicht nach Hilter kommen kann, darf uns auch gerne via Liveticker verfolgen. Hier der Link: *klick*

Wer sich erste Fotos vom Event (Aufbau & Co.) anschauen möchte, kann dies hier tun.