8. Herren mit Traumhinrunde …

v.l.n.r.: Thomas Kessler, Michael Jans, Julian Rickmann und Andreas Stahmeyer

Vor dem letzten Punktspiel am nĂ€chsten Donnerstag (15. November um 20 Uhr gegen Voxtrup V) kann man der obigen Überschrift schon rechtgeben und die Hinserie unserer 8. Herren in der 2. Kreisklasse als erfolgreich titulieren. 7 Siege, 14:0 Punkte, 49:11 Spiele bedeuten Platz 1.

Im Falle eines Unentschiedens/Sieges wird’s die Herbstmeisterschaft.

In der letzten Saison spielte noch die 7. Herren um Captain Julian Rickmann und Co. in dieser Liga. Die Mannschaft folgte jedoch dem Ruf der Kreisliga (es waren noch PlĂ€tze frei), die 8. Herren rĂŒckte in die 2. KK nach und eine 9. Herren entstand.

Die 8. Herren musste sich also neu formieren. So konnten wir Andreas Stahmeyer (9:1 Bilanz, oben) und Thomas Kessler (7:3, oben) aus der 5. und 6. Herren gewinnen, Thilo Tetzlaff  (4:4, oben) kam aus Wittenförden dazu.

Julian Rickmann (8:0, unten) und Michael Jans (7:1, unten) spielten eine starke Serie. Auch Jens Pölling-Vocke feierte seinen Einstand. (Mehr dazu gibt’s bald in einer separaten News.)

Nachwuchsspieler Daniel Belz (1:0, unten) kam im ersten Spiel als Ersatz zum Einsatz und findet sich bei den Herren immer besser zurecht. Katrin Pech ist aus Spanien zurĂŒck und gab Ihr Comeback in der 7. Herren.

Hier geht’s zur Tabelle: *Klick*

Macht weiter so!