7. Herren: Schöner Spieltag in der Dodesheide …

Ausflug am Sonntag
Quelle: commons.wikimedia.org
Nachdem wir in den letzten Spielen immer etwas ersatzgeschwĂ€cht auftraten, konnten wir dieses Mal mit einer super Aufstellung antreten. Julian Rickmann und Maik Suelmann bildeten das obere Paarkreuz und zugleich das 2. Doppel. An Position 3 und 4 spielten fĂŒr uns Michael Jans und Raphael Walter. FĂŒr die 2. Mannschaft aus der Dodesheide spielten Elias Murray, Dennis Lohmann, Jonas Burde und Peter Schinke.

Nach den Doppeln, die ohne große Aufregung von statten gingen, ging es ausgeglichen mit 1:1 in die Einzelspiele. Maik bekam es gleich mit der Nummer 1 der Spielerrangliste in der 2. Kreisklasse zu tun. Er machte seine Sache sehr gut und gewann verdient mit 3:0. Julian musste sich etwas mehr anstrengen! Nach 2 Satzverlusten bekam er noch die Kurve und konnte seinen Gegner Dennis Lohmann gut in Schach halten. Ein Spiel mit vielen langen und hart umkĂ€mpften Ballwechseln, welches richtig Spaß machte ging dann mit 3:2 an Julian.

Im unteren Paarkreuz spielte Raphael zuerst gegen Jonas Burde. Auch dieses Spiel hatte so seine TĂŒcken. Raphael kam zeitweise nicht mit den BelĂ€gen seines Gegners klar und machte dadurch viele Fehler. Letztendlich ging das Spiel mit 3:1 an Jonas Burde. Michael spielte sehr konzentriert und hatte keine Probleme mit seinem Gegner Peter Schinke. Er gewann klar in 3 SĂ€tzen.

Kurze Zwischenbilanz! Es sah verdammt gut aus 
 4 Punkte gingen bereits auf das Konto vom OSC und nur 2 auf das der Dodesheide.
In der 2. Einzelrunde ging es gleich wieder spannend los. Julian spielte nun gegen Elias Murray. Wie im Hinspiel konnte Julian sich den 1. Satz sichern, doch dann kam die ErnĂŒchterung und die Nr. 1 der Dodesheide zeigte seine QualitĂ€t. Im 4. Satz konnte Julian sich noch einmal aufbĂ€umen und zum 2:2 ausgleichen. Doch im letzten Satz machte Elias alles klar und gewann verdient mit 3:2.

Maik bewies wieder einmal, dass er eigentlich nicht in diese Klasse gehört, sondern weit darĂŒber hinaus. Er gewann das Spiel souverĂ€n mit 3:1 gegen Dennis Lohmann. Dank unserer beiden starken Spieler an Position 3 und 4 mussten wir nicht mehr in die Doppel gehen. Michael konnte sich gut auf Jonas Burde einstellen und spielte seine Begegnung mit 3:1 runter. Raphael trumpfte auch noch einmal richtig auf und holte alles raus. Mit richtig starken Ballwechseln konnte er Peter Schinke gut kontrollieren.
Mit 3:1 beendete er die Begegnung und wir konnten den 2. Sieg in Folge, nach dem Erfolg gegen Voxtrup III verbuchen.

Noch einmal mein Dank an alle Spieler, denn es war ein richtig guter Abend mit euch. 😉

[nggallery id=80]