5. Herren: Erfolgreiche Aufholjagd in Sutthausen

2014-04-01 Biathlon World Cup Oberhof - Mens Pursuit - 24 Daniel B├Âhm und 34- Simon Fourcade
5. Herren: Aufholjagd in Suttthausen (Foto: Wikijunkie [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)])
Montagabend, 19:45 Uhr in Sutthausen. Kapit├Ąn Burkhardt Arends schickt seine Stammformation: Lasse, J├╝rgen, Stefan und sich selbst ins Rennen gegen Sutthausen II. Die Sutthausener halten mit Osterfeld, Cordes, B├Âhm S. und Gebauer dagegen.

Der Doppelstart ist eine kalte Dusche. J├╝rgen und Stefan v├Âllig planlos gegen Gebauer/B├Âhm, und auch Lasse und Burkhardt m├╝ssen Osterfeld/Cords gratulieren. 0:2, na das geht ja gut los. ­čÖü

Im Anschluss verzweifelt J├╝rgen am sicheren Spiel Osterfelds, seinen konditionellen Defiziten und seinen abgenudelten Bel├Ągen, die jeden Topspinversuch zu einer maximalen Kraftanstrengung machen. 0:3. Was ist nur los?

Parallel steht Lasse Cordes gegen├╝ber, und es gibt das beste Spiel des Abends zu sehen. Es geht hin und her. Der f├╝nfte Satz muss die Entscheidung bringen. Lasse kann beim Stand von 10:8 zwei Matchb├Ąlle nicht verwandeln und so nutzt Cordes die Gelegenheit, um das Spiel mit 12:10 f├╝r Sutthausen zu gewinnen.

O:4, der Fehlstart ist komplett. Jetzt ist das untere Paarkreuz gefordert, das gerade in den letzten Spielen auch nicht immer ├╝berzeugen konnte. Und tats├Ąchlich: Burkhardt hat gro├če Probleme mit dem beinahe schnittlosen Konterspiel von S. B├Âhm, geht aber in den f├╝nften Satz und hat mit 13:11 das bessere Ende f├╝r sich. Am Nebentisch kann Stefan mit etwas weniger M├╝he gegen Gebauer einen weiteren Punkt f├╝r den OSC beisteuern.

2:4, das sieht schon besser aus. Lasse gibt im Anschluss m├Ąchtig Gas und gewinnt mit druckvollem Angriffsspiel 3:0 gegen Osterfeld. Spielstand 3:4. J├╝rgen hat dann allerdings gegen den starken Cordes das Nachsehen. 3:5. Das sieht nicht gut aus.

Im unteren Paarkreuz l├Ąuft es aber erneut optimal. Stefan und Burkhardt holen zwei weitere Punkte f├╝r den OSC. Ausgleich: 5:5. Jetzt h├Ąngt alles von den Doppeln ab und die waren – nur zur Erinnerung – zu Spielbeginn maximal schlecht gelaufen.

Doch diesmal sind die OSC-„Recken“ von Beginn an hellwach. Insbesondere J├╝rgen und Stefan haben gegen die favorisierten Osterfeld/Cordes nichts zu verlieren und spielen auch genauso. Pl├Âtzlich klappt all das, was noch im Eingangsdoppel j├Ąmmerlich schief gelaufen war, und so ist schon nach drei S├Ątzen die ├ťberraschung perfekt. Ein unerwarteter Punkt f├╝r den OSC.

Am Nebentisch geben sich auch Lasse und Burkhardt keine Bl├Â├če und t├╝ten nach drei S├Ątzen den siebten und entscheidenden Punkt f├╝r einen zwischenzeitlich nicht mehr f├╝r m├Âglich gehaltenen OSC-Sieg ein.

Endstand 7:5. Was f├╝r eine Aufholjagd mit einem sehr gl├╝cklichen Sieger!

Unser Dank geht an die Sutthausener f├╝r die Gastfreundschaft. Das R├╝ckspiel d├╝rfte ├Ąhnlich spannend werden.