2. und 4. Herren besiegeln gemeinsam die Herbstmeisterschaft!

Das dritte Mal in dieser Saison im Abschlussdoppel: Oli und Thomas mit ihrem ersten Erfolg im Spitzenspiel!

Wer hĂ€tte das gedacht? Andreas Hakemann beruflich verhindert, Christian Kauke mit Fieber im Bett und Stefan HĂ€rtel nach Clostridienbefall noch nicht einsatzfĂ€hig. Das ließ nichts Gutes fĂŒr das Spitzenspiel gegen den SVC Belm-Powe erahnen.

So kommt es dazu, dass gleich drei Spieler vom Herbstmeister der 2. Bezirksklasse, unserer 4. Herren, fĂŒr die Zweite in die Bresche springen: Mirko Kretschmer, Pascal Beckmann und Johannes Walter.

Dazu unsere Nr. 1 Oliver Aprile, Nr. 2 Thomas Levien und Nr. 5 Ulrich Kasselmann. So geht es am Samstag Nachmittag in Belm an die Platten.

Belm empfĂ€ngt uns mit Clausing, Schubert, Kuschel, Lagemann, Bensmann und SchlĂŒter. Hubert Brake fehlt grippegeschwĂ€cht. Viele FĂŒnfsatz-Spiele gehen zu Anfang verloren. Unser Einser- und Zweierdoppel muss jeweils mit 2:3 die Segel streichen. Das eingespielte Dreier-Doppel aus der Vierten mit Johannes Walter und Pascal Beckmann erringt ein knappes 12:10 im FĂŒnften gegen Lagemann/SchlĂŒter.

Im oberen Paarkreuz schlagen Oliver und Thomas jeweils Dieter Clausing, doch gegen Andreas Schubert zieht Thomas mit 10:12 im FĂŒnften den KĂŒrzeren. In der Mitte darf unsere nominelle Nr. 5 Uli Kasselmann ran. Er ist in beiden Spielen, gegen Lagemann und Kuschel, jeweils knapp dran: gegen Lagemann mit einer 2:0-SatzfĂŒhrung, gegen Kuschel mit einer 10:9-FĂŒhrung im vierten Satz. Beide Male reicht es aber leider nicht. Mirko Kretschmer kommt zu seinem Comeback in der zweiten Herren und bezwingt dabei Andreas Lagemann in vier SĂ€tzen.

Im unteren Paarkreuz ist Kampfs** Pascal Beckmann allseits prĂ€sent und holt die maximale Punktzahl. Stark! Johannes Walter spielt zum wiederholten Mal gegen Klaus Bensmann. Wie schon Wochen zuvor fĂŒhrt Johannes hoch und muss am Ende doch im fĂŒnften Satz dem Gegner gratulieren (9:11). Das macht er im letzten Einzel des Tages gegen Berthold SchlĂŒter besser und tĂŒtet einen 3:2-Erfolg ein.

Die vierte Herren holt fĂŒr die Zweite fĂŒnf Punkte! Den ersten Punkt erzielt man im Doppel. (s. Foto)

Unglaublich! Wir fĂŒhren plötzlich nach langer Durststrecke mit 8:7 und haben schon mindestens einen Punkt sicher. Und es geht bombig weiter! Levien/Aprile gegen Schubert/Clausing. Satz 1 fĂŒr uns, Satz 2 schon fast in der Tasche und doch wieder verspielt.

Schubert mit starkem Topspinspiel und der 2:1-SatzfĂŒhrung fĂŒr Belm. Thomas und Oliver lassen sich von Mirko nochmal neu motivieren und kommen mit einem 11:8 und 11:3 zurĂŒck und besiegeln damit den 9:7-AuswĂ€rtssieg fĂŒr unsere zweite Herren!

Das ist zwar die Herbstmeisterschaft fĂŒr uns, nichtsdestotrotz mĂŒssen wir am heutigen Sonntag in Eicken konzentriert an die Partie herangehen, denn die Eickener gewannen zuhause bereits einen Tag zuvor gegen Oldendorf mit 9:5 und sind nicht zu unterschĂ€tzen.

Vielen Dank an unseren treuen Fan JĂŒrgen Höpfner, der auch gestern wieder mit von der Partie war!