2. Mannschaft beendet Hinrunde mit deutlichem Sieg in Oldendorf

Oldendorf in Melle
2. Herren zu Gast in Oldendorf (_Melle_subdivisions.svg: TUBS derivative work: ThomasHar [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons)
Am 9. Dezember reiste die 2. Herren zum letzten Hinrundenspiel nach Oldendorf. Am Freitag davor noch mit riesigen Personalsorgen, gelang es KapitĂ€n Treubel schließlich doch die erste Sechs ins Rennen zu schicken. Beckmann und HĂ€rtel dabei zwar Ă€ußerst angeschlagen, aber was soll’s.

Oldendorf probiert nochmal alles und mobilisiert LĂŒhrmann und kleine Trimpe. Um ein Haar hĂ€tte Wolfgang JĂŒrgens noch sein erstes Saisonspiel gemacht. Lange Rede, gar kein Sinn, die Geschichte des Spiels ist schnell erzĂ€hlt. Wir können alle drei Doppel mehr oder weniger souverĂ€n nach Hause bringen, lediglich das Invalidendoppel HĂ€rtel/Beckmann muss ĂŒber die volle Distanz. In Folge gewinnen wir alle sechs Einzel recht klar, Patrick Haertel dabei in FĂŒnf gegen Schnittwunder Henschen. Der sympathische Christoph LĂŒhrmann besiegt dann noch unseren Topscorer Stefan in fĂŒnf schnellen SĂ€tzen. Sein Einzel geht allerdings aufgrund des 9:0 nicht mehr mit in die Wertung ein.

Somit stehen wir mit einer Punkteausbeute von 10:8 auf dem fĂŒnften Tabellenplatz, womit wir sicherlich nicht ganz zufrieden sein können. Insbesondere die verlorenen Punkte gegen Holzhausen und Hollage schmerzen nach wie vor. Immerhin ĂŒberwintern wir nicht auf einem Abstiegsplatz, so wie es vergangene Saison der Fall war.

In der RĂŒckrunde gewinnen wir mit Diana LĂŒhrmann einen Neuzugang, der Regionalligaerfahrung vorweisen kann. Wir wollen nochmal angreifen und die Saison bestmöglich abschließen. Solange wir von Verletzungspech und spontanen GeschĂ€ftsreisen verschont bleiben, sollte der dritte Tabellenplatz durchaus im Möglichen liegen.