1. Herren: Endspurt bis zur Winterpause

Um euch einen kleinen ├ťberblick ├╝ber den derzeitigen Stand der Dinge in der 1. Bezirksklasse zu geben, erhaltet Ihr heute eine ├ťbersicht ├╝ber die weiterhin im Aufstiegskampf involvierten Mannschaften inklusive dem Restprogramm.

1. Platz: Spvg. Niedermark 12:4 Punkte
Ausstehende Spiele: Oldendorf, OSC, Dissen
Top Bilanzen: Nr.1 Hendrik Witte (14:2) und Nr. 6 Frank Baumann (10:2)

2. Platz: OSC Osnabr├╝ck 12:6 Punkte
Ausstehende Spiele: Niedermark, Schledehausen
Top Bilanzen: Nr. 2 Markus Frankenberg (10:5) und Nr. 5 Mirko Kretschmer (11:3)

3. Platz: SF Schledehausen 10:4 Punkte
Ausstehende Spiele: Belm, OSC, F├╝rstenau, Buer
Top Bilanzen: Nr. 2 Hans-Joachim Schmidt (10:4) und Nr. 3 Kilian Fenske (9:3)

4. Platz: Spvg. F├╝rstenau 9:5 Punkte
Ausstehende Spiele: Gretesch, Dissen, Belm, Schledehausen
Top Bilanzen: Nr. 3 Andreas Vox (8:5) und Nr. 6 Ulf Kanwischer (7:3)

5. Platz: SSC Dodesheide 9:5 Punkte
Ausstehende Spiele: Dissen, Wallenhorst, Oldendorf, Gretesch
Top Bilanzen: Nr. 2 Oliver Hinnersmann (8:5) und Nr. 6 J├╝rgen Moldenhauer (6:3)

7. Platz: TSG Dissen 7:3 Punkte
Ausstehende Spiele: Dodesheide, Belm, F├╝rstenau, Wallenhorst, Niedermark, VfL
Top Bilanzen: Nr. 1 Uwe Heitz (9:1) und Nr. 3 Miguel Pereira (7:2)

Der klare Favorit ist die TSG Dissen, die in dieser Saison nur gegen den SF Schledehausen eine Niederlage einstecken mussten. Spvg. Niedermark, Spvg. F├╝rstenau und der SSC Dodesheide kommen dahinter. Der SF Schledehausen kann zur ├ťberraschungsmannschaft dieser Hinrunde werden. Sollten sie in den kommenden vier Spielen nur zwei oder weniger Punkte abgeben, ist das Thema Aufstieg mehr als akut f├╝r das Team um Kapit├Ąn Hansi Schmidt. Unser Meinung nach wird der Zweitplatzierte mindestens 6 Minuspunkte aufweisen.

Ob es so sein wird, sehen wir Mitte Dezember.