1. Damen verlieren ausw├Ąrts gegen Spvg. Oldendorf IV

Am vergangenen Wochenende hatten wir unser f├╝nftes Spiel der R├╝ckrunde und waren zu Gast bei der 4. Mannschaft der Spvg. Oldendorf. Es spielten Ranja, Elisabeth, Mirjam und Henrike, die sich nach knapp 3 1/2 Stunden mit einem 5:8 geschlagen geben mussten.

Das Spiel startete mit zwei knappen Doppeln. Denn sowohl Elisabeth und Mirjam als auch Ranja und Henrike mussten sich im Doppel jeweils im f├╝nften Satz geschlagen geben, sodass wir zum Start der Einzel 0:2 zur├╝ck lagen.

Die erste Einzelrunde anschlie├čend verlief ziemlich ausgeglichen. In ihrem ersten Einzel konnte sich Elisabeth in vier recht klaren S├Ątzen gegen ihre Gegnerin durchsetzen und sicherte uns den ersten Punkt. Ranja musste sich leider in vier knappen S├Ątzen geschlagen geben, sodass es zu einem Zwischenstand von 1:3 kam. Anschie├čend konnte sich Henrike in einem engen f├╝nften Satz durchsetzen und holte einen weiteren Punkt, w├Ąhrend Mirjam ihrer Gegnerin ebenfalls unterlegen war.

Die zweite Einzelrunde verlief genauso ausgeglichen wie die erste, allerdings genau umgekehrt. W├Ąhrend Ranja und Mirjam ihre Spiele in drei bzw. vier S├Ątzen gewinnen konnten, waren es nun Elisabeth und Henrike, die sich nach jeweils vier gut gespielten S├Ątzen geschlagen geben mussten, sodass unsere Gastgeber nun mit 6:4 in F├╝hrung lagen.

Das n├Ąchste Einzel konnte Ranja f├╝r sich entscheiden und konnte auf 5:6. Anschlie├čend musste Mirjam gegen die Nummer 1 der Oldendorferinnen spielen, und obwohl sie 0:3 verlort, war das Spiel knapper als das Ergebnis vermuten l├Ąsst.

Als letztes war Henrike wieder an der Reihe, die zwar offiziell Ersatzspielerin bei uns ist, aber trotzdem fest zur Mannschaft geh├Ârt und sich wirklich super in der Bezirksliga schl├Ągt! Leider musste auch sie sich in ihrem letzten Einzel geschlagen geben, sodass wir unstrotz vieler guten Spiele mit 5:8 geschlagen geben mussten. 

Nichtsdestotrotz war es eine gute Mannschaftsleistung und wir bleiben weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz.