1. Damen verlieren auswÀrts gegen Spvg. Oldendorf IV

Am vergangenen Wochenende hatten wir unser fĂŒnftes Spiel der RĂŒckrunde und waren zu Gast bei der 4. Mannschaft der Spvg. Oldendorf. Es spielten Ranja, Elisabeth, Mirjam und Henrike, die sich nach knapp 3 1/2 Stunden mit einem 5:8 geschlagen geben mussten.

Das Spiel startete mit zwei knappen Doppeln. Denn sowohl Elisabeth und Mirjam als auch Ranja und Henrike mussten sich im Doppel jeweils im fĂŒnften Satz geschlagen geben, sodass wir zum Start der Einzel 0:2 zurĂŒck lagen.

Die erste Einzelrunde anschließend verlief ziemlich ausgeglichen. In ihrem ersten Einzel konnte sich Elisabeth in vier recht klaren SĂ€tzen gegen ihre Gegnerin durchsetzen und sicherte uns den ersten Punkt. Ranja musste sich leider in vier knappen SĂ€tzen geschlagen geben, sodass es zu einem Zwischenstand von 1:3 kam. Anschießend konnte sich Henrike in einem engen fĂŒnften Satz durchsetzen und holte einen weiteren Punkt, wĂ€hrend Mirjam ihrer Gegnerin ebenfalls unterlegen war.

Die zweite Einzelrunde verlief genauso ausgeglichen wie die erste, allerdings genau umgekehrt. WĂ€hrend Ranja und Mirjam ihre Spiele in drei bzw. vier SĂ€tzen gewinnen konnten, waren es nun Elisabeth und Henrike, die sich nach jeweils vier gut gespielten SĂ€tzen geschlagen geben mussten, sodass unsere Gastgeber nun mit 6:4 in FĂŒhrung lagen.

Das nĂ€chste Einzel konnte Ranja fĂŒr sich entscheiden und konnte auf 5:6. Anschließend musste Mirjam gegen die Nummer 1 der Oldendorferinnen spielen, und obwohl sie 0:3 verlort, war das Spiel knapper als das Ergebnis vermuten lĂ€sst.

Als letztes war Henrike wieder an der Reihe, die zwar offiziell Ersatzspielerin bei uns ist, aber trotzdem fest zur Mannschaft gehört und sich wirklich super in der Bezirksliga schlĂ€gt! Leider musste auch sie sich in ihrem letzten Einzel geschlagen geben, sodass wir unstrotz vieler guten Spiele mit 5:8 geschlagen geben mussten. 

Nichtsdestotrotz war es eine gute Mannschaftsleistung und wir bleiben weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz.