Siegesserie der 8. Herren hÀlt an

OSC VIII – Piesberger SV II

Mit Mathias, Lukas, Niklas und Rafael gab es bei den Gastgebern ein deutliches 7:1 mit 23:5 SÀtzen. Nur Rafael musste sich in einem umkÀmpften Spiel mit 2:3 geschlagen geben.

OSC VIII – SC Schölerberg IV

Erstmals in der RĂŒckrunde konnten wir in stĂ€rkster Besetzung antreten. Dies galt aber auch fĂŒr unseren Gast der an Brett 1 mit dem ehemaligen Westdeutschen Jugendmeister Klaus El-Khechen antrat. Es sollte ein lĂ€ngerer Abend werden 


Alexander Rudi und Lukas setzten sich gegen El-Kechen/Janßen klar mit 3:0 durch. Niklas/Mathias konnten eine 2:1 FĂŒhrung gegen Meisel/Buitkamp im 4. und 5. Satz nicht ins Ziel bringen, da der Gegner sich gut auf unsere Spielweise eingestellt hatte. Nach 8:11 und 9:11 stand es 3:2 fĂŒr Schölerberg. Zwischenstand 1:1.

Alexander hatte mit der ĂŒberfallartigen Spielweise von Meisel zu kĂ€mpfen und verlor knapp mit 2:3. Mathias gelang nach 4:11 ein 11:6 Satzgewinn gegen El-Kechen. Danach gingen der dritte und der vierte Satz mit 8:11 und 7:11 verloren. Zwischenstand 1:3!

Nun waren unsere unteren Bretter gefordert. Lukas gewann nach einem verlorenen Eingewöhnungssatz klar mit 3:1 gegen Buitkamp. Niklas ließ Janßen beim 3:0 keine Chance. Zwischenstand 3:3.

Alexander musste sein Spiel gegen El-Kechen mit 0:3 abgeben. Mathias fĂŒhrte gegen Meisel im ersten Satz mit 10:6 und verlor 10:12. 2. Satz 8:11. 3. Satz 10:8 FĂŒhrung fĂŒr Mathias. Endstand 10:12 und 0:3. Zwischenstand 3:5.

Lukas und Niklas mussten gewinnen. Niklas gelang das mit einem klaren 3:0 gegen Buitkamp. Lukas spielte gegen Janßen 8:11, 11:8, 11:8, 8:11 und im fĂŒnften Satz 11:4. Zwischenstand 5:5.

Nun konnten wir uns auf die Schlussdoppel konzentrieren. Niklas/Mathias gewannen klar 3:0 gegen El-Kechen/Janßen und Alexander/Lukas ebenfalls 3:0 gegen Meisel/Buitkamp. Endstand 7:5. Spielende 22:30 Uhr.

Damit sind wir schon auf Platz 6 der Tabelle.