Turnierbericht: OSC beim Sparkassenturnier in Mettingen

Erneut war es Ranja Rafaela M├Âller, die beim 28. Sparkassenturnier vom TTV Mettingen vom 13. bis 16. Mai die OSC Fahnen hoch hielt.

Im Kampf einer gegen alle. Unsere Turnierfighter. (Quelle: pixabay, Lizenz CC0 Public Domain, Foto: Ronile)
Im Kampf einer gegen alle. Unsere Turnierfighter. (Quelle: pixabay, Lizenz CC0 Public Domain, Foto: Ronile)

Das Turnier findet j├Ąhrlich am Christi Himmelfahrt Wochenende statt. In diesem Jahr konnte der Veranstalter ├╝ber 1.150 Meldungen verzeichnen, davon 29 Spielerinnen in der Damen B Konkurrenz bis 1400 Q-TTR Punkte.

Start der Klasse war am Samstag 11 Uhr. Das Feld war bunt gemischt und reichte von unter 900 Punkten bis nat├╝rlich knapp unter 1400.

Es gab insgesamt 8 Gruppen, davon f├╝nft Vierer- und drei Dreiergruppen. Ranja musste sich in Gruppe 8, einer Dreiergruppe, mit Sabrina Grotjohann (1212) vom TuS Helpup bei Bielefeld und Karolin Oetken (1333) vom HSC Blau-Wei├č T├╝ndern bei Hameln messen. Keine leichte Aufgaben.

Spiel 1 gegen Sabrina Grotjohann. In ersten Satz ├╝berrollt Ranja ihre Gegnerin mit 11:2. Satz 2 und 3 gehen beide leider in der Verl├Ąngerung, Satz 4 etwas deutlicher verloren. Spiel 2 muss also gewonnen werden.

Gegen Karolin Oetken liegt Ranja nach 7:11 und 4:11 schnell mit 0:2 hinten, kann den dritten Satz f├╝r sich entscheiden, muss aber leider nach Satz 4 gratulieren und das Turnier nach der Gruppenphase beenden.

Die sp├Ątere Siegerin, Sandra Rott, kam vom veranstaltenden Verein TTV Mettingen.