Neuzugang kurz vorgestellt – Markus Niermann 😀

Mit Carsten Meyer stellten wir bereits unseren ersten Neuzugang vor (hier zum Nachlesen). Heute machen wir mit Markus Niermann weiter.

Markus Niermann

Vorheriger Verein: Spvg. FĂŒrstenau
myTischtennis Link: *klick*
Team: 8. Herren, Position 3
Liga: 3. Kreisklasse

Kurz vorgestellt:

Wie bist du damals zum TT gekommen?
Als ich ab der 5. Klasse die IGS FĂŒrstenau besuchte, standen dort auf jedem Flur Tischtennisplatten und viele Kinder spielten in den Pausen „Rundlauf“. So kam ich das erste mal mit Tischtennis in Kontakt. Nachdem ich das Spiel nicht uninteressant fand, meldete ich mich fĂŒr die Tischtennis AG in der Schule an.

Welche Stationen hast du bisher im „TT-Zirkus“ durchlaufen?
Vereinstechnisch bin ich irgendwann Mitte der 80′ er Jahre im SV-Lengerich-Handrup e.V (EMSLAND) in der Jugendmanschaft angefangen zu spielen. Danach entstand im Vereinssport eine große LĂŒcke und ich bin erst wieder um 2007 beim SpVg FĂŒrstenau fĂŒr ca. 3 Jahre angefangen zu spielen. Nach meinem Umzug nach Pye habe ich versucht 2016 beim Piesberger SV wieder anzufangen, was aber irgendwie nicht gelang. Jetzt trainiere ich seit Mai 2019 beim OSC und spiele derzeit in der 8. Herren meine erste Saison fĂŒr den OSC.

Was sind fĂŒr Dich persönlich deine grĂ¶ĂŸten Erfolge in deiner „Karriere“ gewesen?
Ich glaube, ich kann keine großen Erfolge im Tischtennis vorweisen. Ich habe immer gespielt, weil ich Spaß am Spiel hatte und weil in jedem Verein, in dem ich bis jetzt gespielt habe ich tolle Menschen kennengelernt habe und der Zusammenhalt großartig war.

Mit welchem Material bist du derzeit unterwegs?
Holz: Tibhar Chila OFF, VH: Tibhar Sinus 2,1, RH: Tibhar Anrus 1,9.

Wenn du mal nicht TT spielst, welchen Hobbies gehst du nach?
Motorradfahren
Messer schÀrfen
Armbanduhren

Warum der OSC?
Zum einen waren die Trainingszeiten und die TrainingshĂ€ufigkeit als auch die Trainingszeiten fĂŒr mich ausschlaggebend. Des Weiteren wohne ich 800m vom OSC entfernt, was fĂŒr die Entscheidung auch nicht abtrĂ€glich war.

Welche Ziele hast Du dir persönlich und mit der Mannschaft fĂŒr die kommende Saison gesteckt?
FĂŒr die Mannschaft wĂŒnsche ich mir, dass wir eine tolle Zeit miteinander haben, und dass wir zum Ende der Saison mehr Siege als Niederlagen haben. FĂŒr mich selber erhoffe ich mir, dass ich meine QTTR Punkte verbessern kann.

Herzlich willkommen beim OSC! Auf eine schöne gemeinsame Zeit!