Erster Sieg der R├╝ckrunde in der Damen-Bezirksliga

Mantis Ephestiasula sp Luc Viatour
1. Damen: Platz 3 in der Liga. (I, Luc Viatour [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) or CC BY-SA 2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia Commons)
Nachdem wir in der R├╝ckrunde schon alles miterlebt haben – Unentschieden in den ersten beiden Spielen gegen Wissingen und Walchum/Hasselbrock und eine echt ├Ąrgerliche Niederlage am Freitag gegen Belm – haben wir es heute geschafft, den ersten Sieg in der R├╝ckrunde zu holen.

Um 10 Uhr hie├č es f├╝r Henrike, Mirjam, Ranja und Louisa also „Anpfiff“ gegen die 3. Mannschaft vom Spvg. Oldendorf. Damit es auch nicht langweilig wird, stellen wir die Doppel mal um, was sich sp├Ąter auch als gute Entscheidung herausstellt. Als Doppel 2 spielen Ranja und Henrike zusammen und als Doppel als Mirjam und Louisa.

Beide Paarungen k├Ânnen wir mit 3:0 gewinnen, sodass wir schon mal 2:0 vorne liegen. Auch im Einzel l├Ąuft es so gut weiter. W├Ąhrend Ranja und Louisa im oberen Paarkreuz 2 Punkte mit klaren 3:0-Siegen sichern k├Ânnen, holen anschlie├čend auch Mirjam und Henrike in rekordverd├Ąchtiger Zeit zwei Punkte, sodass wir nach ca. einer Stunde und blo├č einem verlorenen Satz bereits 6:0 vorne liegen.

Anschlie├čend geht alles recht schnell. Die letzten zwei Punkte holen dann Ranja und Louisa mit insgesamt einem weiteren Satzverlust. Auch Mirjam kann ihr zweites Einzel f├╝r sich entscheiden, das aber schon gar nicht mehr z├Ąhlt. Nach anderthalb Stunden haben wir unser bisher schnellstes Spiel der Saison geschafft.

Aktuell belegen wir somit den dritten Tabellenplatz, worauf wir wirklich stolz sein k├Ânnen!