Die 8. Herren und die 3. Kreisklasse

A man gives to the last monk in the line (14603806974)
8. Herren: Nur nicht Letzter werden. (By shankar s. from Dubai, united arab emirates (A man gives to the last monk in the line) [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons)
Die Meldelisten der sieben beteiligten Vereine der 3. Kreisklasse wollten wir so zun├Ąchst nicht glauben, zumal dies bei uns ja auch selten die Mannschaft ist, die letztendlich antritt.

Schon im ersten Spiel gegen Sutthausen brauchten wir uns aber ├╝ber ein 0:7 nicht wundern.
Die Spieler von RW Sutthausen dabei noch nicht mal in Bestbesetzung, denn Sigrid Knust (QTTR 1328) fehlte.
An die Tische kamen aber Thomas Herrschaft (QTTR 1431), ├ľkkes Ciftci (1318), Norbert Werner (1191) und Ralf Gebauer (1150)!

Viel besser w├Ąre es ohne die Hagener Kirmes in Dodesheide wohl auch nicht gelaufen. Von 1 bis 4 spielen hier offiziell Jonas Burde (1395), Marcel Schmidt (1261), Helmut Arendt (1250) und Sergio Grani (1180).
Wegen besagter Kirmes und anderer Hindernisse spielte Dodesheide III aber mit Arend, Otte (JES), Vehmeyer (JES) und Mantecon Girardi.
Nach den gewonnenen Eingangsdoppeln gewann Martin gegen Otte und Mathias musste sich Arendt 3:1 geschlagen geben. Gegen den Anti auf der Vorhand hatte Mathias keine Chance.
Zwischenstand 3:1
Raphael konnte sein Spiel 3:0 gewinnen und Alex verlor nach Kampf mit 1:3. Oben das umgekehrte Bild: Mathias gewann 3:0 und Martin fand kein Mittel gegen Arendt(0:3).
Zwischenstand: 5:3
Raphael 0:3 und Alex 3:0. Martin und Mathias gewannen ihr Doppel. Endstand 7:4!

Gegen Widukindland geht es f├╝r uns wieder in ungeahnte QTTR-H├Âhen: Ren├ę Zietz 1431!

Schauen wir also lieber auf die Spiele gegen Piesberg II und SF Darum II. Sch├Âlerberg V wird f├╝r uns schwer zu knacken sein.

Unser Ziel: Nicht Letzter werden ÔÇŽ