7. Herren: Eindeutige Angelegenheit

Fotothek df ps 0001345 Gr├Ąber ^ Grabanlagen
Eindeutig das H├╝nengrab am Piesberg, unter dem OSC VI und VII gemeinsam liegen. (Foto: Richard Peter, Quelle: commons.wikimedia.org)
So wie die ├ťberschrift klingt, so kann man das Spiel im Gro├čen und Ganzen auch zusammenfassen. Beide Mannschaften nicht in Bestbesetzung, beim Piesberger SV hilft Hehemann aus, bei uns Thilo und Katrin. An dieser Stelle schon mal vielen Dank an alle „Ersatzspieler“, ohne die wir diese Saison nicht einmal vollst├Ąndig h├Ątten spielen k├Ânnen.

Die Doppel verlaufen ein wenig ungl├╝cklich. Nur Belz/Ziemann k├Ânnen punkten, Tetzlaff/Stiehl verlieren knapp in F├╝nf!

Die Einzel sind jedoch schnell erz├Ąhlt. Ein einziges Spiel geht ├╝ber vier S├Ątze, n├Ąmlich das von Hartmut gegen Tobias M├Ąhlmann, das Hartmut f├╝r sich entscheiden kann.

Oben spielen wir – genau wie die sechste Mannschaft eine Woche zuvor┬á– 0:4 ┬á­čÖé ┬áUnten k├Ânnen Katrin und Thilo leider auch nicht punkten. Allein Tom und Hartmut retten uns vor einer noch deutlicheren Niederlage.

Am Ende ein 9:3 f├╝r den Piesberger SV, der den Sieg eindeutig verdient und uns heute die Grenzen aufzeigt. Das Beste an diesem gebrauchten Abend sind noch die k├╝hlen Getr├Ąnke im Anschluss an das Spiel. ­čśë