5. Herren: Remis gegen Atter I

5. Herren: Unentschieden gegen Atter I. (Foto: Burkardt Arends)

Letzten Freitag, 20 Uhr in Halle B des OSC-Sportzentrums: Beinahe unter v├Âlliger Ausschluss der ├ľffentlichkeit treffen die beiden Kreisliga-Teams OSC V und Atter I aufeinander. Atter mit Templin, Meyer, Rathjen und Runte, der f├╝r K├Âstermann antritt. Der OSC diesmal mit Lasse, J├╝rgen, Stefan und Burkhardt.

Nach der ersten Doppelrunde steht es 1:1. W├Ąhrend Lasse und Burkhardt in f├╝nf S├Ątzen siegen, m├╝ssen J├╝rgen und Stefan am Ende des f├╝nften Satzes gratulieren.

Im oberen Paarkreuz geht es ausgeglichen weiter. Lasse gewinnt 3:0 gegen Meyer, J├╝rgen findet keine Mittel gegen das sichere Spiel von Templin.┬áUnten l├Ąuft es besser: Stefan und Burkhardt punkten beide. Zwischenstand 4:2.

In der zweiten Einzelrunde l├Ąuft es oben denkbar schlecht. Lasse muss sich ordentlich strecken, um gegen Templin in den f├╝nften Satz zu kommen, den er dann aber leider verliert. J├╝rgen hat heute einen gebrauchten Tag erwischt hat. Auch gegen Meyer hat er mit 1:3 das Nachsehen. Nur noch 4:4.

Kann das untere Paarkreuz die F├╝hrung wiederholen? Jein. Zwar gewinnt Burkhardt auch sein zweites Einzel. Doch Stefan kommt im ersten Satz gegen Rathjen v├Âllig unter die R├Ąder und hat in den n├Ąchsten beiden S├Ątzen jeweils in der Verl├Ąngerung das Nachsehen. 5:5 und weiterhin alles offen.

In den Schlussdoppeln lassen sich Burkhardt und Lasse nicht die Butter vom Brot nehmen und sorgen f├╝r den sechsten Punkt gegen die Kombination Rathjen/Runde. J├╝rgen und Stefan gewinnen zwar den ersten Satz, doch dann rei├čt der Faden in der Verl├Ąngerung des zweiten Satzes und am Ende gehen Meyer/Templin als Sieger vom Tisch.

Endstand 6:6. Und wieder einmal best├Ątigt sich, was Kommentator Axel Schiemann aus der Ferne schreibt:
„Gl├╝ckwunsch Jungs, ein Punkt ist besser als kein Punkt. Gegen Atter tun wir uns immer schwer.“

Weiter geht es f├╝r uns dann am Mittwoch gegen Dodesheide II.