5. Herren: Klatsche in Voxtrup

Die Klatsche (Kreuzung Klosterholz, Flensburg-MĂŒrwik April 2015), Bild 02
Hat die 5. Herren hier eingekauft? ((Foto: Soenke Rahn [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)])
Donnerstag Abend in Voxtrup: Spitzenspiel der Kreisliga. Der Tabellenerste Voxtrup empfÀngt den Zweitplatzierten OSC V.

Auch wenn KapitĂ€n Burkhardt bei der BegrĂŒĂŸung den Voxtrupern die Favoritenrolle zuschiebt, so wĂŒnscht man sich doch ein paar spannende Spiele. Leider kommt es anders.

Gegen KrĂŒger, Abramsen, Köhne und Heinrich kommen Lasse, JĂŒrgen, Stefan und Burkhardt nĂ€mlich mal so richtig unter die RĂ€der.

FĂŒr zwei, drei Spielgewinne hĂ€tte es bei etwas mehr GlĂŒck vielleicht reichen können – immerhin hatte Lasse sogar einen Matchball -, aber alles in allem hatten wir an diesem Abend einfach nicht genug zu bieten, um die Voxtruper auch nur annĂ€hernd in Verlegenheit zu bringen. Endstand 0:7 und damit die Aktion „Begossene Pudel“ schnell und „erfolgreich“ beendet.

GlĂŒckwunsch an die Voxtruper und vielen Dank fĂŒr die TrostgetrĂ€nke am Ende eines ungleichen Duells, das wir nun möglichst schnell abhaken mĂŒssen.

Jetzt haben wir 14 Tage Zeit fĂŒr intensives Konditions- und Balltraining, das unter dem Eindruck des gestrigen Abends notwendiger denn je erscheint, bevor wir dann am 22. November in Halle B die zweite Mannschaft der TSG Burg Gretesch erwarten.