5. Herren: Klatsche in Voxtrup

Die Klatsche (Kreuzung Klosterholz, Flensburg-M├╝rwik April 2015), Bild 02
Hat die 5. Herren hier eingekauft? ((Foto: Soenke Rahn [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)])
Donnerstag Abend in Voxtrup: Spitzenspiel der Kreisliga. Der Tabellenerste Voxtrup empf├Ąngt den Zweitplatzierten OSC V.

Auch wenn Kapit├Ąn Burkhardt bei der Begr├╝├čung den Voxtrupern die Favoritenrolle zuschiebt, so w├╝nscht man sich doch ein paar spannende Spiele. Leider kommt es anders.

Gegen Kr├╝ger, Abramsen, K├Âhne und Heinrich kommen Lasse, J├╝rgen, Stefan und Burkhardt n├Ąmlich mal so richtig unter die R├Ąder.

F├╝r zwei, drei Spielgewinne h├Ątte es bei etwas mehr Gl├╝ck vielleicht reichen k├Ânnen – immerhin hatte Lasse sogar einen Matchball -, aber alles in allem hatten wir an diesem Abend einfach nicht genug zu bieten, um die Voxtruper auch nur ann├Ąhernd in Verlegenheit zu bringen. Endstand 0:7 und damit die Aktion „Begossene Pudel“ schnell und „erfolgreich“ beendet.

Gl├╝ckwunsch an die Voxtruper und vielen Dank f├╝r die Trostgetr├Ąnke am Ende eines ungleichen Duells, das wir nun m├Âglichst schnell abhaken m├╝ssen.

Jetzt haben wir 14 Tage Zeit f├╝r intensives Konditions- und Balltraining, das unter dem Eindruck des gestrigen Abends notwendiger denn je erscheint, bevor wir dann am 22. November in Halle B die zweite Mannschaft der TSG Burg Gretesch erwarten.