1. Herren: Kein n├Ąchtlicher Krimi gegen Laxten III

Am Samstag Nachmittag um 17.30 Uhr war es soweit: ein wenig dramatisches Spiel gegen Laxten III endet mit 9:0.

Alles, aber auch wirklich alles, was Marvin dem Spiel der 2. Herren zugeschrieben hat, l├Ąsst sich zum R├╝ckrundenauftakt der 1. Herren gerade nicht sagen:

1. Zwar sind Teile der 1. Herren schon 50 Minuten vorm Spiel da, aber auch nur, um dem Triumpf der 3. Herren beizuwohnen und sich dabei das Aufbauen zu sparen. Kurz vor Spielbeginn trudelt auch der durchgezechte Levien ein.

2. Der Gegner ist nicht erstaunt ├╝ber das fr├╝he Erscheinen, sondern eher erstaunt ├╝ber das eigene Erscheinen, denn es war schwierig 6 Leute zusammen zu kriegen, immerhin kommt die ganze Truppe, das soll hier als vorbildlich hervorgehoben werden.

3. Es wurden keine Spitzenleistungen gezeigt, das Resultat sprach f├╝r sich. Es kommt auch ├╝brigens nicht zum Abschlussdoppel und zu keinen 5-Satz-Spielen.

4. Das Nachspiel im Clubraum findet in Ma├čen statt, keine kuriose R├╝ckfahrt, allerh├Âchstens: Frankie f├Ąhrt mitm Fahrrad nach Hause. Auch ist dieser Bericht nicht so lesenswert und interessant wie der des Vorg├Ąngers, aber was solls, is halt R├╝ckrundenauftakt.

Eine Gemeinsamkeit dennoch: Auch mit 15 Punkten scheint der Klassenerhalt gesichert!!