1. Herren: 2. Platz beim VFL Osnabr├╝ck gesichert

Mit einem glatten 9:2 Sieg gegen allerdings dezimierte VFLer hat sich die 1. Herren den zweiten Tabellenplatz gesichert und darf nun in Richtung Relegation Anfang Mai blicken.

Ohne Michael Franck (1) und Andreas Schubert (4) war f├╝r den OSC schon zu Beginn klar, dass das Spiel gewonnen werden musste. Nach einem 3:0 Doppelstart, bei dem sich nur Kasselmann/Kreusch erheblich strecken m├╝ssen nach 0:2 Satzr├╝ckstand, laufen die Einzel recht glatt durch. Zwar muss diesmal Thomas Scharmacher gratulieren und Mirko Niemann, doch sp├Ątestens mit Ulis hart erk├Ąmpftem 12:10 im 5.Satz gegen Schm├Âlders sind die Zeichen auf Sieg gestellt, das obere Paarkreuz vollendet. Dabei Thomas mit einem Marathonmatch gegen Weng mit 13:11 im 5. Satz zum letztlich deutlichen 9:2 Ausw├Ąrtssieg. Ja, richtig gelesen, endlich (!!!) wieder ein Ausw├Ąrtssieg nach den ganzen Unentschieden. H├Âppi und Philipp mit guter Unterst├╝tzung, die anderen G├Ąste an diesem Nachmittag beim Bier ├╝berraschend abstinent, geradezu kl├Âsterlich.

Nun warten nur noch die TSG Burg Gretesch und die TSG Dissen, dann ist auch die l├Ąngste Saison irgendwann mal zu Ende, unglaublich.