Schlagwort-Archive: Spvg. Gaste Hasbergen

Ein Satz mit X…

…das war wohl nichts.

Mit meinem langjährigen Turnier- und Doppelpartner von der Spvg. Gaste-Hasbergen, Christian Hamel, traten wir am Pfingstsonntag in Dissen beim Zweiermannschaftsturnier in der Herren D Klasse (bis 1600) an. Bei 18 Gruppen gab es genau eine 3er-Gruppe, die wir erwischt haben.

Start der Konkurrenz um 10.30.

Spiel 1 um 12:00 gegen Altwarmbüchen. Ich verliere in 5 Sätzen gegen Markus Rinne mit seiner langer Noppe. Christian muss ebenfalls gegen lange Noppen antreten und verliert in vier Sätzen. Das Doppel geht leider auch nach 5 knappen Sätzen verloren und wir müssen trotz guter Leistung einen denkbar schlechten Start hinnehmen.

Spiel 2 um 16:00 Uhr gegen die Kombination Münster/Ochtrup, die zuvor gegen Altwarmbüchen mit 3:0 sehr klar gewann. Wir sehen überhaupt kein Land und gehen 0:3 baden. So hatten wir uns das eigentlich nicht vorgestellt.

Das Baden gehen hatten wir uns anders vorgestellt (Quelle: pixabay, Lizenz: CC0 Public Domain, Foto: Ulrika Mai)

Das Baden gehen hatten wir uns anders vorgestellt (Quelle: pixabay, Lizenz: CC0 Public Domain, Foto: Ulrika Mai)

Again what learned? That was really not the yellow from the egg.

Auf ein Neues in 2016…

1. Damen: Saisonziel Klassenerhalt erreicht

Relegationsspiel der Damen am 07.05.2010 gegen Spvg. Gaste-Hasbergen

Uns OSC-Damen wurde ziemlich mulmig, als die Mannschaft von Spvg. Gaste-Hasbergen mit etwa 10 Fans freitagabends in der OSC Halle zum Relegationsspiel auflief. Publikum sind wir nicht gewöhnt. Und alle waren für die anderen – und alle gegen uns!

Aber nein…
Nach der Einstiegs-Doppelrunde unterstützten uns schon einige, kurz darauf waren es noch ein paar mehr, und am Ende waren „haufenweise“ OSCler dabei! Das war toll und hat uns sehr gefreut! Neben unseren Sympathisanten aus der Abteilungsleitung haben uns spontan und unerwartet Stefan Fangmeier und andere mit fachlichem Beistand und den besten Tipps grandios unterstützt. Vielen Dank!

Das Spiel stand ganz schön auf der Kippe, als wir es schließlich doch mit 8:5 für uns entscheiden konnten. Toll, dass ihr mitgejubelt habt! So in der Tischtennis-Abteilung zuhause, hatten wir uns bisher noch nicht gefühlt.

Jetzt bleiben wir in der Bezirksklasse und können unsere Leistung in der nächsten Saison bestätigen – oder im Detail vielleicht sogar ausbauen.

Die TT Damen

Eilmeldung: 1. Damen gewinnt Relegation

Unsere Damen haben es geschafft und verbleiben weiterhin in der 1. Bezirksklasse. Mit einem knappen, aber verdienten 8:5 Erfolg feierte man in den Samstag. Insgesamt kam es zu sechs 5-Satz-Matches gegen die Spvg. Gaste-Hasbergen, vier davon konnten zu unseren Gunsten entschieden werden. So auch das letzte Einzel des Tages, das Rita Biemann mit 15:13 im Fünften gegen Britta Wischmeyer für sich entschied. Eine geschlossene Mannschaftsleistung bei der Christine Scheufens mit vier Erfolgen ein Garant für den Verbleib in der 1. BK war.

Click-TT Link mit allen Ergebnissen: *klick*

Wir sagen herzlichen Glückwunsch & hoffen auf einen ähnlichen Verlauf für unsere 1. Herren, die am Nachmittag in Meppen aufschlagen werden.

1. Damen: Relegation vs. Gaste-Hasbergen

Um 20:15 Uhr steigt heute Abend das Relegationsspiel unserer 1. Damen gegen die Spvg. Gaste-Hasbergen. Wer dieses Match für sich entscheidet, wird zu 100 Prozent auch in der nächsten Saison an der 1. Bezirksklasse partizipieren.

Das voraussichtliche Lineup von Hasbergen besteht aus: Stephanie Flaming, Saskia Mischker, Mareike Mons & Britta Wischmeyer.

Hasbergen war knapp am direkten Aufstieg vorbeigeschlittert. Zusammen mit dem TTC Hitzhausen fuhr man über die Ziellinie, mit jeweils 18:2 Punkten war man gleich auf, nur 5 gewonnene Einzel/Doppel mehr waren am Ende der Ausschlag für die Hitzhausener.

Ihr seid heute Abend alle herzlich zum Spiel der Spiele eingeladen!
Bis dahin!

Volles Programm für Mittwoch!

Vor heimischer Kulisse empfängt unsere 1. Jugend die Spvg. Gaste Hasbergen. (18:30 Uhr). Um 19:30 Uhr begrüßt unsere 6. Herren SV Hellern II. Zur gleichen Zeit muss unsere fünfte Mannschaft beim VfL Osnabrück ran.

Am Donnerstag kommt es zum Highlight unserer 4. Herren, die auswärts gegen den SV Atter ran muss und um eine Spitzenposition in der 1. Kreisklasse kämpft. Beide Mannschaften sind bisher ungeschlagen und peilen eine Top2 Platzierung in der Liga an.