Vierte Herren nach Erfolg ├╝ber Belm vorzeitig Herbstmeister

Leersum
Herbstmeister – die vierte Mannschaft ├╝berwintert an der Spitze. Quelle: Dick Mudde, via Wikimedia Commons
Zum letzten Heimspiel lud die vierte Herren am vergangenen Freitag. Als Gast konnten wir die dritte Vertretung aus Belm begr├╝├čen. Mit zwei Siegen in Folge konnten sich die Belmer aus dem Keller spielen, w├Ąhrend wir eine Woche zuvor unseren ersten Punktverlust hinnehmen mussten. Dennoch macht Kapit├Ąn┬áJustus in der Ansprache klar, dass wir als Spitzenreiter die Punkte an diesem Abend in den heimischen Hallen halten wollen.

Ein Unterfangen, dass sich letztlich als erfolgreich herausstellen sollte. Nicht zuletzt dank unseres Edelreservisten Klaus k├Ânnen wir an diesem Abend einen 9:3 Erfolg herausspielen. Nachdem die Eingangsdoppel ausgeglichen verlaufen (Tom und Christoph m├╝ssen knapp gratulieren, Marvin und Justus k├Ąmpfen sich durch), gelingt dem neu formierten Doppel Klaus & Sebastian ein 3-1 Erfolg ├╝ber Hinternesch / Kuhlmann und sicherten uns so die erste F├╝hrung in diesem Spiel, die wir uns bis zum Schluss nicht mehr nehmen sollten. Oben gelingt heute ein blitzsauberes 4:0, wobei nicht alle Spiele so deutlich verlaufen, wie es vielleicht aussieht. Besonders Christoph und Burhan Ali liefern sich ein packendes Duell.

In der Mitte muss Justus leider nach Matchball gegen Hermann Hinternesch noch gratulieren, aber Tom macht dies durch zwei Einzelsiege wieder weg. Unten spielt Klaus gegen Henrik Kuhlmann seine Routine aus, w├Ąhrend Sebastian sich an Wilhelm Stahmeyer die Z├Ąhne ausbei├čt. Am Ende steht somit ein 9:3 Erfolg und einen Tag sp├Ąter die Gewissheit, dass wir an der Tabellenspitze ├╝berwintern werden. Auch wenn die Mannschaft aus Venne in der R├╝ckserie nicht zu stoppen sein wird, k├Ânnen wir uns somit eine berechtigte Hoffnung auf Platz 2 machen. Ein richtungsweisendes Spiel steht uns dahingehend zum Hinrundenabschluss am 6.12. bevor, wenn wir zu den drittplatzierten Mannen aus Nortrup um ihre Starspieler Stefan Ne├člage und Heiner L├╝volding reisen m├╝ssen.