OSC V vs Voxtrup III – Die wei├če Weste steht

D├╝sseldorf, Ungarntage, Weste aus Ziegenfell, 2016
Nicht wei├č, aber auch ne sch├Âne Weste (Foto: von K├╝rschner (Diskussion) 20:26, 9 September 2016 (UTC) (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons)
Im vorletzten Saisonspiel ging es nach Voxtrup zur dritten Mannschaft.

Wir traten wieder mit unserer Stammformation an, Voxtrup mit Funke T., Ortmann, Funke J. und B├Âhmann. Die Doppel starteten wir wieder mal sehr stark, Upmeier/Stahmeyer k├Ânnen nach zwischenzeitlichem 1:2 Satzr├╝ckstand noch gewinnen, Kessler/Belz gewinnen ihr Doppel
souver├Ąn und behalten auch weiterhin ihre wei├če Weste im Doppel.

Im weiteren Verlauf gingen wie schon in den letzten drei Spielen alle f├╝nf Einzel an uns. Lediglich Matthias lie├č es wieder auf den f├╝nften Satz ankommen (da er nach eigener Aussage immerhin f├╝nf S├Ątze spielen m├Âchte, wenn er schon sein zweites Einzel nicht absolvieren darf), wo er schlie├člich die Nerven behielt.

Somit ein weiterer 7:0 Erfolg f├╝r die F├╝nfte des OSC, die sich auf bestem Wege befindet, die Saison als Meister abzuschlie├čen und mit vier klaren Siegen voller Selbstbewusstsein ins Meisterschaftsspiel gegen Sch├Âlerberg (Platz 2) antreten kann.

Hier reicht uns bereits ein Unentschieden, um die Sache klarzumachen.