1. Damen und 4. Herren mit knappen Spielen

Am Mittwoch Abend haben unsere Damen und Herren zwei Spiele zuhause ausgetragen. Unsere Damen mit Karen Hemke, Christine Scheufens, Rita Biemann sowie Elisabeth Jostes trafen auf Wissingen IV., die wie wir aus der Kreisliga in die 1. Bezirksklasse aufgestiegen sind.

Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wo wir in den Doppeln die Nase vorn hatten und mit 2 zu 0 in Front gingen. Christine legte gegen Andrea Luzer mit 3:0 nach, Karen und Rita gaben Ihre Partien jeweils knapp an Wissingen ab. Zur Halbzeit führten wir jedoch durch einen 3:2 Erfolg von Elisabeth über Kathrin Beckmann mit 5:4 nach neun gespielten Matches.

Die Wissinger konnten das Blatt bedauerlicherweise noch wenden, Christine gewann zwar auch Ihr zweites Einzel, doch sechs Niederlagen in Folge bedeuteten eine 5:8 Niederlage.

Click-TT Bericht: *Klick*

Unsere 5. Herren hat sich beachtlich aus der Affäre gezogen. Gegen die favorisierten Spieler vom SC Schölerberg kam man zuhause zu einem verdienten Unentschieden und erreichte damit den ersten Punkt in der noch jungen Saison. Es war ein Spiel mit großer Leistungsdichte, fünf knappe 5-Satz-Matches beinhaltete die Partie. Die Doppelstärke (3:1) und eine fast ausgeglichene Einzelbilanz waren der Grundstein für dieses hart umkämpfte 6:6.

Doppel:
Tom Ziemann / Manuel Scheithauer 2:0
Vitali Belz / Thomas Kessler 1:1

Einzel:
Vitali Belz 1:1
Tom Ziemann 0:2
Thomas Kessler 1:1
Manuel Scheithauer 1:1

Click-TT Bericht: *Klick*