2. Bezirksklasse: 2x Hochspannung unter der Woche

Nachdem der VfL Osnabr├╝ck sein erstes Spiel am 11.09 gegen die TSG Burg Gretesch positiv gestalten konnte, folgten in dieser Woche die n├Ąchste Begegnung f├╝r den Traditionsverein. Es ging zum VFR Voxtrup, die noch in der letzten Saison den zweiten Platz und damit das Recht auf Relegation erspielten.

Der Abgang von mehreren Stammspielern wie Abramsen, Niekamp und D├Âlling machte den Aufstiegstraum zunichte, sodass man nun definitiv kleinere Br├Âtchen backen muss und schon der Nichtabstieg einen gro├čen Erfolg darstellen w├╝rde. Wie schon gegen den TuS Engter als ein 4:9 deutlicher aussah als es war, hatten die Voxtruper Ihre M├Âglichkeiten auf den Sieg (9 F├╝nf Satz Matches). Die Doppel zeigten mit einer 2:1 Bilanz (Kr├╝ger/Grosse sowie Heiber/Kampe gewinnen) in die richtige Richtung. Auch das obere Paarkreuz zeigte sich von seiner guten Seite. Tobias Kr├╝ger erspielte sich an diesem Abend mit zwei Siegen ├╝ber Rainer Schm├Âlders und Harald Niemann eine wei├če Weste und baute seine Einzelbilanz damit auf 4 zu 0 aus.

Unser alter Vereinskamerad Anton Grosse k├Ąmpfte wie schon gegen Engter im oberen Paarkreuz aufopferungsvoll und sollte daf├╝r leider nicht belohnt werden. Andre Beckmann war im letzten Spiel genauso┬á an einem Einzel Erfolg dran, die zwei Niederlagen im Spiel gegen den VFL mit 0:3 gegen Ralf W├Âstmann und 1:3 gegen Julian K├╝hne konnte er nicht abwenden. Thomas Heiber, gegen Engter noch fehlend zeigte seine Klasse und holte f├╝r Voxtrup mit zwei Siegen eine 2:2 Bilanz im mittleren Paarkreuz. Nach zwei ausgeglichenen Paarkreuzen ruhten die Hoffnung auf Lars Beckmann sowie Hubert Bracke. Ungl├╝cklicherweise gaben die beiden all ihre Spiele (gegen Toni Bartolcic und Aron Dirks) im f├╝nften Satz und damit den gew├╝nschten Sieg aus der Hand. So endete die Partie mit 9:6 f├╝r den VfL Osnabr├╝ck.

Click-TT Bericht: *Klick*
Bericht vom VFL: *Klick*

Im zweiten Spiel bekam es Gastgeber TuS Engter mit dem Aufstiegsfavoriten SV Nortrup zu tun. Dabei musste der Gast auf seine Nr.2 Heiner L├╝volding verzichten. Ihn vertrat an diesem Abend die Kreisliga Nr.6 Carlo Haemfler. Die F├╝hrung ging an diesem Abend wild hin und her. Im Doppel holten sich die Engteraner mit einem 2:1 Oberwasser und bauten auch im Einzel dies auf 5:3 weiter aus. Die kurze Drangperiode der Nortruper wusste Engter zu b├Ąndigen, sodass man nach einem 5:6 R├╝ckstand die Partie mit 9:6 nach Hause brachte. ├ťberragende Spieler an diesem Abend waren im Einzel wie schon durchg├Ąngig Stefan Ne├člage (SV Nortrup), Friedhelm Kr├Ąmer sowie Torsten B├Âschemeier (beide TuS Engter) mit Ihren 2:0 Erfolgen.

Click-TT Bericht: *Klick*