Neuzugang Jonas Feldkamp kurz vorgestellt

Das letzte Mal haute er 2019 an die Kugel. Ob er es nicht ganz verlernt hat werden wir in der kommenden Kreisliga Saison mit der 5. Herren erleben dĂŒrfen. 🙂

Lieber Jonas, wir heißen dich herzlich bei uns willkommen!

Hier kommt die Vorstellung:

Jonas Feldkamp

Vorheriger Verein: SV Eintracht NĂŒttermoor
myTischtennis Link: *klick*
Q-TTR: 1.496 Punkte

Kurz vorgestellt:

Wie bist du damals zum TT gekommen?
Bei mir ging es ganz klassisch los. Bei meiner Schule gab es zwei Steinplatten und in den Pausen wurde Rundlauf gespielt. Es gab immer jemanden, der TischtennisbĂ€lle mitgebracht hat und dann ging es los – auch ganz ohne SchlĂ€ger mit der bloßen Hand.

Welche Stationen hast du bisher im „TT-Zirkus“ durchlaufen?
Angefangen habe ich bei meinem Heimatverein TSV Hesel in der SchĂŒlermannschaft. Mit der Zeit habe ich dann mit verschiedenen Freunden beim SV Warsingsfehn und dem SV Eintracht NĂŒttermoor gespielt. Nach einer lĂ€ngere Pause möchte ich jetzt wieder durchstarten und das bei meinem neuen Heimatverein – dem OSC.

Was sind fĂŒr Dich persönlich deine grĂ¶ĂŸten Erfolge in deiner „Karriere“ gewesen?

Mein aller erstes Tischtennisspiel beim TSV Hesel war als Ersatz in der Jungenmannschaft. Ich durfte direkt gegen einen Schulkameraden ran und habe Siegentscheidende Punkte geholt.
Das war der erste große Erfolg. 2012 konnte ich mit zwei Freunden den Kreispokal gewinnen und ich durfte bei den Landesmeisterschaften mitspielen. In der Jungenmannschaft konnte ich in der Bezirksliga mitspielen und bei den Herren habe ich es bisher in die 1. Bezirksklasse geschafft.

Mit welchem Material bist du derzeit unterwegs?
Vorhand: Victas VENTUS Stiff
RĂŒckhand: Pimplepark Bumper

Wenn du mal nicht TT spielst, welchen Hobbies gehst du nach?
Neben dem Tischtennis zocke ich gerne Spiele mit meinen Freunden oder koche etwas leckeres.

Warum der OSC?
Das erste Mal war ich beim OSC, da es der nĂ€chstliegende Verein an meiner aktuellen Wohnung ist. Die AtmosphĂ€re hat mich direkt ĂŒberzeugt zu bleiben. Es sind sehr viele Spieler, in unterschiedlicher SpielstĂ€rke, dabei mit denen es Spaß macht zu spielen und sich auszutauschen.

Welche Ziele hast Du dir persönlich fĂŒr die kommende Saison gesteckt?
Nach der lĂ€ngeren Pause wieder ankommen im Tischtennissport. Kurze Noppe spielen lernen und meine Mannschaft in der Kreisliga bestmöglichen unterstĂŒtzen.

Welche „ErfolgsĂŒberschrift“ wĂŒrdest du gerne mal (unabhĂ€ngig von dieser News) auf tt-osc.de ĂŒber dich lesen?
Starke Saison der fĂŒnften Mannschaft in der Kreisliga!