MEISTERBIER in Holzhausen!

Unsere 1. Herren trat voll besoffen top motiviert in den heiligen Hallen vom BSV Holzhausen an, um mit allen am Aufstieg partizipierenden Spielern das Meisterfoto zu schießen.

Die passende Location mit dem Bolz- und Spielplatz neben der Turnhalle und ein Meisterfotograf in Form von Paul Willenbrings Sohn waren schnell gefunden. Das Standard- und Jubelbild waren gerade erstellt, da waren Stefan und Flo auch schon wieder verschwunden.

Nun mussten unsere Jungs es doch mit sechs Mann gegen die noch zuhause ungeschlagenen und um jeden Punkt kÀmpfenden Holzhausener probieren.

Nach einem erfolgreichen Doppelstart ging es dann mit schnittlosen Plastik a la Donic blau auch in die Einzel.

WĂ€hrend wir schon 2x mit einem 0:4 im oberen Paarkreuz unter die RĂ€der kamen, brillierten wir dieses Mal gegen die KlostermĂ€nner und sorgten fĂŒr eine Premiere.

Umso ĂŒberraschender (oder auch nicht) dann die 1:7-Bilanz im mittleren und unteren Paarkreuz. Einzig Dirk vermochte gegen Gensch einen Punkt zu holen (ErsatzverstĂ€rkung Patrick Haertel verlor leider in 5), sodass wir erst durch unser Abschlussdoppel (Marian/Paul) das Unentschieden sicherten.

Spielverlauf: *klick*

Holzhausen benötigt somit noch einen Punkt im letzten Spiel gegen BV Essen um den Klassenerhalt zu sichern.

Unsere Abschiedstournee geht mit dem Spiel am kommenden Samstag zuhause gegen Hude weiter! Nach dem Spiel gehts mit der 2. Herren noch in die Altstadt ;-).