Jung gegen Alt – wer wird siegen?

Gestern den 06.12.19 haben die Jungen Spieler des TSV Widukindland II eindrucksvoll gezeigt, warum Sie an der Tabellenspitze der 3. KK stehen.

Nach einer kurzfristigen Spielverlegung um eine Woche traten der OSC VIII beim TSV Widukindland II mit Niermann; Mahlke; Lenzen; Walter gegen die 2. Von Widukindland in Besetzung

Flottmesch, Sven; Flottmesch, Lennart; Fr├Âhle; Korte und Denter an. Beste Genesungsw├╝nsche gehen an dieser Stelle nochmals an die Spieler des TSV raus.

Nach 2 verlorenen Doppelauftaktspielen, ging der OSC VIII mit Niermann und Mahlke in die Einzel.

Mahlke war gegen Flottemesch, Lennart chancenlos und gab das Spiel mit 0:3 verloren. Niermann kam besser ins Spiel und erspielte sich so eine 2:0 F├╝hrung. Fr├Âhle konnte im 3. noch mal zeigen was in Ihm steckt, er verk├╝rzte auf 1:2. Im 4. war es dann ├Ąu├čerst knapp: Niermann gewann am Ende mit 3:1 und holte somit den 1. Punkt seitens des OSC.

Walter k├Ąmpfte gegen Korte nach einem 0:2 R├╝ckstand und gewann den 3. mit 12:10. Auch der 4. war gut gespielt, das F├╝nkchen Gl├╝ck hatte er leider nicht. Sein Spiel ging am Ende mit 1:3 verloren.

Lenzen war souver├Ąn gegen Denter und sicherte sich somit ein 3:0 und den 2. Punkt.

Niermann musste im 2. Einzel Flottemesch Lennart gratulieren. Er verlor das Spiel mit 0:3

Das 2. Einzel von Mahlke war spielerisch stark jedoch ohne Punkte. Er musste sich mit 8:11, 7:11, 6:11 mit somit 0:3 geschlagen geben.

Den letzten Punkt f├╝r die TSV sicherte Korte seiner Mannschaft gegen Lenzen 0:3.

Das letzte Spiel von Walter z├Ąhlte nicht mehr auch wenn er dieses mit 3:0 gegen Denter gewonnen h├Ątte. Zu den letzten beiden Doppeln kam es ebenfalls nicht mehr da die TSV bereits 7 Punkte erzielt hatte.

Am Ende stand ein 7:2 gegen die 8. des OSC.

An dieser Stelle nochmals herzliche Gl├╝ckw├╝nsche f├╝r den Sieg und die gewonnene Herbstmeisterschaft an den TSV Widkundland II.

Sportliche Gr├╝├če

Alexander Mahlke