F├╝nfte Herren dreht Spiel in Sutthausen

Die F├╝nfte hat am vergangenen Freitag bei RW Sutthausen einen 9:6-Sieg einfahren k├Ânnen. Am Anfang sah es nicht wirklich gut aus. Nach einem 1:2 in den Doppeln lagen wir pl├Âtzlich 1:5 zur├╝ck, wobei Markus trotz 10:6-F├╝hrung im f├╝nften Satz noch Cordes gratulieren musste. Anschlie├čend konnten jedoch Vitali, Axel, Tom, Patric und Thomas alle Einzel gewinnen und so den 1:5-R├╝ckstand noch in einen Sieg umm├╝nzen, der dank freundlicher Sutthauser auch geb├╝hrend begossen werden konnte.

Kleine Anekdote am Rande: Ein hier taktvoll nicht genannter Spieler aus Sutthausen war zum Sutthauser Heimspiel zun├Ąchst in die OSC-Halle angereist. Er bemerkt nat├╝rlich irgendwann den Irrtum und begibt sich schnellstm├Âglich zur Halle nach Sutthausen, aber nicht ohne seinen Schl├Ąger in der OSC-Halle zur├╝ckzulassen. H├Ątte dem Autor auch passieren k├Ânnen, ist es aber nicht.

Die F├╝nfte steht damit ein Spiel vor Ende der Hinserie ziemlich ├╝berraschend auf einem Relegationsplatz um den Aufstieg.

PS: Vitali hatte die selbe Idee mit ner News, hier einmal seine Variante

Unsere 5.Herren konnte am letzten Freitag einen wichtigen Sieg in Sutthausen einfahren. Angefangen hat das Ganze, wie so oft in den letzten Wochen, nicht so rosig. 2:1 gegen uns nach den Doppeln. Entmutigen lie├čen wir uns nicht, denn das war der f├╝r uns gewohnte Einstand! Kritischer wurden es, nachdem die ersten 3 Einzel ebenfalls verloren gingen. Vitali und Markus scheiterten mit etwas Pech und einwenig Unverm├Âgen in 5 S├Ątzen, Tom sah gegen Herrschaft kein Land.

Es war 21 Uhr und es stand 5:1! Das sa├č erstmal. Den ersten Hoffnungsschimmer sahen wir dann nach einem 5-Satz Sieg von Axel gegen Melcher! Aufb├Ąumen war angesagt und das tat f├╝r uns das untere Paarkreuz! Sowohl Thomas, als auch Patric fegten die Gegner von der Platte! Wir kamen somit auf 5:4 heran! Was nun folgte ist an Souver├Ąnit├Ąt nicht zu ├╝berbieten. Nachdem Markus noch etwas ungl├╝cklich agierte und glatt in Drei verlor, siegten wir in allen danach folgenden Spielen. Eine 5:0 Serie f├╝r uns, die uns zum Einen den Sieg brachte und zum Anderen vor dem Abschlussdoppel bewahrte!

Wir konnten uns also erstmals f├╝r die beiden Pleiten aus der Vorsaison revanchieren und schlugen diesmal zur├╝ck! Endstand 6:9! Sutthausen stellte sich danach als fairer Verlierer heraus und spendierte uns gek├╝hlt Getr├Ąnke! Danke daf├╝r ­čÖé