Erster Saisonsieg f├╝r 4. Mannschaft

Table tennis umpire
4. Herren: Die ersten zwei Punkte der Saison eingefahren (Foto: Pablo P├ęrez, CC BY-SA 2.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0>, via Wikimedia Commons)

Nach unserer Niederlage im ersten Spiel im vereinsinternen Duell gegen unsere 5. Mannschaft stand f├╝r uns am vergangenen Freitag das zweite Spiel der Saison auf dem Programm. Zu Gast war die erste Mannschaft vom SV Atter, die bis dahin bereits f├╝nf Partien hinter sich hatte und es anscheinend sehr eilig hat, die Hinrunde so schnell wie m├Âglich durchzuziehen. Das Spiel gegen uns war f├╝r die Atteraner bereits das dritte Spiel in einer Woche(!), sodass nicht alle Stammkr├Ąfte die Reise zu uns antreten konnten. Die Ersatzkr├Ąfte Rademacher und Welling mussten die Atter Urgesteine Templin und Meyer daher unterst├╝tzen.

Aus den absolvierten f├╝nf Spielen konnte Atter einen Sieg, ein Unentschieden und drei Niederlagen verzeichnen, sodass gegen uns ein Punktgewinn sicherlich nicht unwichtig gewesen w├Ąre.

Wir traten ebenso mit zwei „Ersatzleuten“ an: Markus M├Âller und Martin Schweinsberg gaben sich die Ehre. Kurioserweise spielte Markus als Ersatzmann an Nr. 1 an diesem Abend.

Den Beginn machten Markus/Martin in ihrem Doppel gegen Rademacher und Welling. Relativ humorlos ging das Spiel mit 3:0 an Markus und Martin. Im anderen Doppel sahen sich Thomas/Alex Templin und Meyer gegen├╝ber. Im ersten Satz sind Thomas und Alex bereits 6:10 hinten, k├Ânnen den Satz dann aber trotzdem noch mit 12:10 f├╝r sich entscheiden. Kein ganz unwichtiger Satz, wie die Atteraner im Nachhinein selbst feststellen mussten. Auch der zweite Durchgang ging knapp mit 11:9 an uns. Zwar musste dann der n├Ąchste Satz an die Atteraner abgegeben werden, aber das Spiel konnte dann mit 3:1 dennoch gewonnen werden. – Nach den Doppeln also 2:0. Ein guter Start.

In den Einzeln kn├╝pften wir an den guten Start weiter an. Thomas und Markus mussten beide gegen Templin und Meyer jeweils in die Verl├Ąngerung, hatten aber beide die bessere Puste und konnten am Ende knapp gewinnen. Alex und Martin zeigten keinerlei Nerven und brachten ihren Sieg souver├Ąn mit jeweils 3:0 ├╝ber die B├╝hne. – Fehlte also nur noch 1 Sieg.

Markus fing in seinem zweiten Einzel gegen Templin gut an und f├╝hrte schnell 2:0. Nun kam Templin aber immer besser ins Spiel und gewann einen Ball nach dem anderen, sodass es wieder in den f├╝nften Satz ging. Jetzt gelang Templin auf einmal alles und der letzte Satz ging mit 11:3 an ihn.
Parallel spielte Thomas gegen Meyer und konnte bereits vor dem Ende von Markus‘ Spiel einen 3:1 Sieg einfahren.

Damit endete das Spiel 7:1, und wir konnten sowohl etwas f├╝r Punktekonto also auch f├╝r unser Spielverh├Ąltnis tun.

Vielen Dank an dieser Stelle an Markus und Martin, die Lukas und Sebastian mehr als ordentlich vertraten.

Weiter geht’s am Freitag gegen die Sutthausener im Kampf um die n├Ąchsten zwei Punkte.

Da am Freitag parallel auch noch unsere zweite Mannschaft spielt, gibt es wirklich keinen Grund am nicht den Weg in die Halle B zu machen.