Damen vom GlĂŒck verfolgt

Vitoria - Graffiti & Murals 0332.jpgZweites Spiel, zweiter Sieg. Wir scheinen momentan nicht nur GlĂŒckskekse, sondern auch eine GlĂŒcksstrĂ€hne zu haben:

Beim heutigen Spiel gegen Wissingen (aber in Schledehausen) wurde das Doppel souverĂ€n gewonnen. Ein toller Einstieg fĂŒr Ranja, die auch ihre beiden Einzel quasi mĂŒhelos gewann. Doro (aka Maus), die anfangs noch mit einem dĂŒnnen NervenkostĂŒm zu kĂ€mpfen hatte, gewann verdient im vierten Satz. Luise (aka Köln) wollte es absichtlich spannend machen und legte es auf einen fĂŒnften Satz an. Aber sie enttĂ€uschte sich und dieMannschaft nicht und gewann schließlich 13:11.

Insgesamt ging das Spiel nach gerade mal 1 ÂŒ Stunden“ 6 zu Post“ aus. Keine Glanzleistung des KapitĂ€ns, die ein Spiel verlor, aber wie sagt der Damenwart immer: Gewonnen ist gewonnen. Recht hat er!

Nun haben wir erst einmal wieder genug Zeit zum Trainieren, bevor wir am 15. November auf die neu formierten Oldendorfer treffen werden. Spannend wird das mit Sicherheit. Wir freuen uns drauf!

P.S. Einen Blick auf die Tabelle der Kreisliga zu werfen lohnt sich derzeit. Man munkelt, die OSC-Damen befĂ€nden sich an der Tabellenspitze…