Auftaktmatch f├╝r die 2. Herren in Gretesch

Am Mittwoch kam es zum Aufeinandertreffen von Gretesch IV und OSC II in der 2. Bezirksklasse. W├Ąhrend Gretesch bereits ein Spiel absolviert hatte und dort ungl├╝cklich den K├╝rzeren zog, ging es f├╝r die Zweite darum, gut in die Saison zu starten. Die fehlende Spielpraxis konnte man zun├Ąchst sp├╝ren, als sowohl das Doppel 1 (Kauke, Hakemann), als auch Doppel 2 (Nebel, Dreier) den ersten Satz abgaben.

Dann aber fingen sich beide Doppel und konnten die Spiele jeweils mit 3:1 f├╝r sich entscheiden. Das 3. Doppel (H├Âpfner, Beste) hatte beim 3:0 keine Probleme und so konnte man mit einer beruhigten 3:0 F├╝hrung in die Einzel gehen. Auch hier konnte der OSC mit zwei 3:1 Siegen ├╝berzeugen, wobei Christian Kauke gegen Lammert nur zu Beginn Probleme hatte und Marvin Nebel gegen Wedler ein hart umk├Ąmpftes Spiel f├╝r sich entscheiden konnte.

Es stand also 5:0 und ein namentlich nicht genannter Zuschauer unkte schon von einem 9:0.. . Dass es dann doch eng wurde, zeigten die n├Ąchsten Spiele. Zun├Ąchst spielte J├╝rgen H├Âpfner gegen Se├čmann. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, H├Âpfner verlor den ersten Satz, gewann die n├Ąchsten beiden S├Ątze klar, musste allerdings wieder den Ausgleich hinnehmen. Im Entscheidungssatz stand es bereits 10:8 f├╝r Se├čmann, als J├╝rgen mit zwei Trickaufschl├Ąge punktete und anschlie├čend mit 12:10 gewann. Am Nebentisch blieb Jan-Eike Dreier gegen Dirks unter seinen M├Âglichkeiten und verlor 1:3.

ÔÇ×UntenÔÇť konnte Andreas Hakemann 3:0 gegen H├╝ttemeyer gewinnen w├Ąhrend Heinz-Peter Beste mit einem stark aufspielendem Paul mehr Probleme hatte und am Ende mit 1:3 den K├╝rzeren zog. Es stand also 7:2. Oben machte Christian dann mit einem 3:0 gegen Wedler deutlich, dass er zurecht an eins steht. Marvin wollte den Tag f├╝r seinen Kumpel Jan-Eike nicht verderben und ├╝berlie├č es ihm nach einer knappen, aber verdienten 2:3 Niederlage gegen Lammert, den Siegpunkt einzufahren. Dies gelang auch mit einem 3:0 gegen Se├čmann.

Endergebnis: Gretesch IV ÔÇô OSC II 3:9
Click-TT Bericht: *Klick*

Am Rande muss erw├Ąhnt werden, dass Gretesch mit 2 Ersatzleuten verst├Ąrkt wurde, da parallel das Pokalspiel VFL-HSV statt fand und sich einige im Stadion anstatt in der Halle wieder fanden. In den letzten Einzeln wurde dann auch mehr ├╝ber einen Handelfmeter (wir waren per Radio perfekt informiert) als ├╝ber Tischtennis geredet┬á;).

In der Kabine, als es beim VFL zum Elfmeterschie├čen kam, musste ein bekennender VFL-Fan (wer das wohl war? …) sogar die Kabine aus Spannung verlassen. Zum Gl├╝ck ging alles gut aus und eine rund um zufriedene Zweite trat die R├╝ckreise an.

Wir freuen uns nun auf die n├Ąchste Herausforderung am 30.9. gegen Sch├Âlerberg.

(Bericht von Marvin Nebel)