Alle Jahre wieder: China gegen den Rest der Welt

William Alexander: Chinese Militars Post 1793 (Wikimedia Commons)
William Alexander: Chinese Military Post 1793 (Wikimedia Commons)

Das Ergebnis wie befürchtet erwartet:
4:1 für die Supermacht.

Lediglich Timo Boll gelang es, einen Punkt für die Weltauswahl zu holen. Er bezwang Xu Xin mit 3:2. Das war’s dann auch schon. Gegen Ma Long war für Timo im zweiten Einzel dann nichts mehr drin. 0:3 stand es am Ende.

Bei den Damen lief es etwa spannender. Doch auch hier behielten die Chinesinnen am Ende mit 3:2 die Oberhand.

Nächstes Jahr läuft’s besser! – Bestimmt. 🙂

P.S.: Was Timo Boll ganz aktuell sportlich sonst noch so in China treibt, findet man auf der Website von Sport 1.