6. Herren mit glattem Sieg in Gretesch

Glatter Sieg

Na ja, so glatt wie das Endergebnis von 9:3 vermuten lĂ€sst, war es dann nicht ganz. Die Sechste mit neuer Doppelformation und einer 2:1 FĂŒhrung. Philipp und Markus als neues Spitzendoppel sicher, auch Andreas und Hartmut ohne grĂ¶ĂŸere Probleme. Lediglich Klaus und Anton mĂŒssen sich dem Spitzendoppel Hinze/Niemann von Gretesch III knapp geschlagen geben.

Im Einzel dann unser Traumpaarkreuz Philipp und Klaus mit zwei Punkten: Klaus abgeklĂ€rt in fĂŒnf SĂ€tzen, Philipp kurz und knapp mit 3:0.

Die Mitte mit Markus und Anton muss sich gegen Steffens und Niemann geschlagen geben, jeweils nach hartem Kampf in fĂŒnf SĂ€tzen.

Hartmut zeitgleich an Platte drei mit einem knappen Sieg, Andreas ohne Probleme – 6:3 nach dem ersten Einzeldurchgang zu unseren Gunsten.

Philipp anschließend wieder 3:0, Klaus und parallel Markus kĂ€mpfen sich beide durch fĂŒnf SĂ€tze, vor allem die Begegnung zwischen Markus und dem Gretescher Steffens bietet Tischtennissport fĂŒrs Auge.

Am Ende ein verdienter Sieg, fast ein bißchen zu hoch. Mittwoch geht es dann in Halle B gegen Sutthausen, Zuschauer sind herzlich willkommen, denn hier treffen wir auf einen direkten Konkurrenten um Platz 2.