6. Herren – gef├╝hlte Niederlage gegen Sutthausen

The Loss of the Romney Man of WarAm gestrigen Mittwoch trafen sich in Halle B die direkten Tabellennachbarn zum Leistungsvergleich.

Sutthausen in Bestbesetzung mit Joachim B├Âhm, Ralf Cordes, Thomas Herrschaft, Jens Melcher, Markus Boitmann und Wolfgang Dreher. Der OSC mit Philipp Lauenstein, Klaus Jansen, Markus Herbermann, Anton Gro├če, Andreas Stahmeyer und Hartmut Stiehl sowie im Doppel Maik Suelmann.

Der OSC nach den Doppeln 2:1 vorn, Philipp und Markus sowie Klaus und Anton punkten f├╝r den OSC, Jens Melcher und Markus Boitmann f├╝r Sutthausen.

Philipp dann gewohnt stark und lautstark Sieger gegen Ralf Cordes, Klaus etwas konditonsschwach Verlierer gegen Joachim B├Âhm. Dann drei Spiele mit Entscheidungen im f├╝nften Satz; Spannung pur mit gl├╝cklichem Ausgang f├╝r den OSC: Markus, Anton und Andreas holen den Punkt zum 6:2 Zwischenstand.

Hartmut dann ohne gr├Â├čere Probleme Sieger gegen Markus Boitmann und auch Philipp l├Ąsst sich den Punkt nicht entgehen – 8:2 F├╝hrung f├╝r den OSC, die ersten Zuschauer verlassen die Halle.

Alle guten Geister verlassen danach die 6. Herren. Die Suttauser Cordes, Herrschaft, Melcher, Boitmann und Dreher punkten und nichts davon ist knapp oder unverdient.

Mit gro├čer Leistung im Schlu├čdoppel schaffen B├Âhm / Cordes dann das Unentschieden.

Schade, schade, aber gro├čes Kompliment an die K├Ąmpfer aus Sutthausen. Also bleibt die Gesamtsituation beim Alten: Alles offen, 5. Herren mit der besten Ausgangslage, danach die 6. Herren vor Sutthausen und Sch├Âlerberg. Diese vier Mannschaften spielen um den Relegationsplatz..