5. Herren: Spätes Unentschieden sorgt für Zufriedenheit

Gestern Abend ging es um 20 Uhr los mit dem heiß erwarteten Rückrundenauftakt. Es ging gegen starke Sutthausener, die nach der Hinrunde genau hinter uns auf dem dritten Tabellenplatz standen. Uns erwartete ein spannendes Spiel, was sich letztlich über dreieinhalb Stunden hinziehen sollte.

Die Doppel verliefen unspektakulär. Zwei Doppel gingen an Sutthausen, einzig Axel und Tom konnten dem Nr.1-Status gerecht werden und siegten gegen Melcher/Boitmann klar mit 3:1.

Die Einzel begannen, erstmals in neuer Aufstellung mit Axel als neue Nummer 1, sehr gut. Axel und Jens gewannen ihre Spiele gegen Herrschaft und Boitmann mit 3:0, Tom konnte seine Form vom Mittwochstraining halten und gewann sein Spiel 3:1 gegen Melcher. Vitali schaffte es gegen einen nicht überragend spielenden Böhm leider nicht, seine Vorhand wie gewohnt ins Spiel zu bringen und verlor glatt in drei.Was solls,  Zwischenstand 4:3!

Weiter gehts unter Lesen!

Das untere Paarkreuz, zugegeben nach einer sehr langen Wartezeit, war nicht richtig warm und verlor beide Matches, sodass Sutthausen wieder führte. Nun beganns wieder von vorne, diesmal aber verkehrte Welt. Vitali schafft es, seine Angst vorm „Anti“ mit Hilfe von den Zuschauern zu überwinden und gewinnt in Fünf! Dagegen verlieren diesmal Axel, relativ eindeutig und glücklos, gegen Böhm und Tom bzw. Jens gegen Boitmann und Melcher. Nun stand es 5:8 und somit sah es einwenig aussichtlos aus, nachdem was wir in den ersten Einzeln gesehen haben. Doch diesmal konnte man sich auf Thomas und Patric verlassen, die nervenstark beide Einzel einfuhren und somit das Abschlussdoppel nochmal zu einem spannenden Spiel machten.

Das es spannend wird, darauf haben wahrscheinlich die Sutthausener gehofft, aber unserem Doppel 1 mit Axel und Tom war an diesem Abend niemand gewachsen, sodass am Ende ein 3:0 Sieg dabei heraussprang und wir uns über ein, am Ende glückliches, Unentschieden freuen konnten.

Dank geht an die Leute, die da waren und uns bis zum Schluss unterstützt haben! Nächsten Mittwoch geht es dann im vereinsinternen Duell gegen die Sechste!! 🙂

[nggallery id=73]