5. Herren: Ist das Aufstiegsrennen schon beendet?

An diesem Montag durften wir zu Hause gegen den noch ungeschlagenen Tabellenf├╝hrer VFL Osnabr├╝ck II antreten. Beide Mannschaften in Bestbesetzung, das versprach ein gutes Spiel zu werden.

Nach den Doppeln lagen wir 1:2 hinten, nur M├Âller/Bachert konnten nach einer erfolgreichen Aufholjagd im F├╝nften triumphieren. Danach zwei Siege f├╝r uns und 4 f├╝r die Gegner. Axel gegen den an diesem Tag nicht in Topform spielenden Simon und Markus in 5 S├Ątzen gegen Beil holten zwei Siege ein. Der Rest in relativ klaren Spielen eher gl├╝cklos oder nicht in Form der Hinrunde. Zwischenstand 3:6.

Vitali schafft es dann tats├Ąchlich gegen Simon zu verlieren und auch Axel versuchte sein Gl├╝ck vergebens gegen Polivka. Nun brauchten wir wieder eine ├Ąhnliche Aufholjagd wie gegen Sutthausen, aber die blieb leider aus! Markus, an diesem Tag stark, gewann auch sein zweites Spiel, Tom leider nicht in der Form einen starken Poller zu schlagen.

Endstand war 4:9. Das Spiel war zwar knapper als in der Hinrunde, dennoch m├╝ssen wir nach diesem Spiel die Aufstiegstr├Ąume leider beenden. Kein Grund den Kopf h├Ąngen zu lassen, denn ein Platz im gesicherten Mittelfeld ist mehr als wir uns am Anfang der Saison erhofft hatten!

Gl├╝ckwunsch an den VfL Osnabr├╝ck zur Meisterschaft, der uneinholbar mit sieben Punkten Vorsprung auf Rang 1 liegt!