3. Herren mit starker Aufholjagd gegen F├╝rstenau

Die 3. Herren hat ein wichtiges Ausrufungszeichen im gestrigen Spiel gegen die Spielvereinigung F├╝rstenau (2. Mannschaft) gesetzt. Nach hartem Kampf erreichte man in der Halle B zu sp├Ąter Stunde einen 9:5 Heimerfolg. In der ersten Halbzeit hatte man nur nach den Doppeln gef├╝hrt, in denen Ulrich Kasselmann / Christian Kauke sich gegen Dominik von der Haar / Sebastian Winter und J├╝rgen H├Âpfner / Heinz-Peter Beste gegen Marco Kemper / Maximilian Grove behaupteten. Dominic Kreusch / Lasse Treger mussten sich als 2er Doppel Christian H├Âveler / Martin Janning ergeben.

Danach griffen die F├╝rstenauer effizient an und f├╝hrten zur H├Ąlfte mit 5:4. Christian und Dominic verlieren oben gegen Dominik von der Haar und Christian H├Âveler, J├╝rgen scheitert in der Verl├Ąngerung im f├╝nften Satz an Marco Kemper, Uli ringt Martin Janning nieder, Heinz-Peter besiegt Sebastian Winter und Lasse verliert gegen Maximilian Grove mit 2:3 im F├╝nften. Danach gibt es f├╝nf Siege am St├╝ck und den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Zwei weitere Spiel gab es bereits am Wochenende. Nicht ganz ├╝berraschend kommt die Spvg. F├╝rstenau langsam in Form und schl├Ągt den Aufstiegskandidaten SC Sch├Âlerberg mit 9:6. Dabei gibt der Spieler Andreas Hofmann (SC Sch├Âlerberg) sein Deb├╝t. Im zweiten Spiel heisst der SVC Belm-Powe den TSG Burg Gretesch willkommen. Die Belmer setzen sich sehr klar mit 9:2 gegen die Mannschaft um die Neuzug├Ąnge Reinhard Michel und Christian Hinze durch. Der Abstiegskampf bleibt weiter spannend, OSC und Bramsche mit 10 Punkte, dahinter Gretesch auf dem Relegationsplatz mit 8 und Belm auf einem Abstiegsplatz mit 7 Punkten (jedoch ein Spiel weniger absolviert).

Das n├Ąchste Spiel bestreitet unsere Dritte am Samstag, den 5. M├Ąrz zuhause gegen den Spitzenreiter SV Nortrup. Wir freuen uns auf eure Unterst├╝tzung!