2. Herren feiert Premiere in Eversburg

KuriositĂ€ten pur in der 1. Bezirksklasse am Wochenende. Unsere dritte Herren und auch Niedermark fallen dem Aufsteiger Grönegau zum Opfer. Meisterschaftskandidat Belm kam zuhause mit ErsatzverstĂ€rkung nicht ĂŒber ein Unentschieden hinaus. Oldendorfs Ersatz Marc Elscher brilliert und steuert drei Punkte bei. FĂŒrstenau gewinnt einen Tag spĂ€ter zuhause ĂŒberzeugend mit 9:2 ĂŒber Oldendorf. Weitere Überraschungen garantiert?

Time-Out: Stefan Neßlage mit dem entscheidenden Gedanken!

Wir wollten unsere Siegesserie weiter ausbauen und traten am Samstag frohen Mutes zum nÀchsten Heimspiel gegen den SV Nortrup an. Dieses Mal feierten wir eine weitere Premiere. Es kam zum ersten Punktspiel in der neuen OSC-StÀtte in Eversburg, wo vor ein paar Jahren noch die britische Armee stationiert war. Wunderbarer Hallenboden, helle Halle und neue Adidas Platten, die wir an diesem Tage als erste offiziell einweihen durften ;).

Und gleich in den Doppeln ging es gut los. Ein 3:0 Start und Thomas Levien legte gegen Stefan Neßlage gleich wie die Feuerwehr los. 10:6 im ersten und eine 6:3 FĂŒhrung im fĂŒnften reichten leider nicht. Stefan nutzte taktisch seine Auszeit (siehe Foto) und kam so an diesem Tage zu zwei Einzelerfolgen (Oli folgte).

Der weitere Verlauf ist schnell erzĂ€hlt. Oli Aprile kam fast gegen Uwe Schieferdecker unter die RĂ€der, rettete sich dann doch noch knapp in fĂŒnf. Stefan HĂ€rtel, Uli Kasselmann, Andreas Hakemann und unser Ersatz Pascal Beckmann setzten sich anschließend durch und realisierten einen 9:2 Erfolg.

Unser nÀchstes Spiel findet in circa einem Monat am 3. November um 15 Uhr gegen den SC Glandorf in Eversburg statt.