2. Herren feiert ersten Saisonsieg in Wallenhorst

Tobias Kr├╝ger

Vor gut einer Woche holte sich unsere 2. Herren in Eicken den ersten Punkt der Saison (wir berichteten: *klick*). Am gestrigen Abend sollten dann zwei weitere unser Punktekonto auf drei aufstocken.

Nicht wie sonst spielte man im Hauptteil der Turnhalle von Wallenhorst (dort spielten die ganze Nacht wohl ├╝ber die Fu├čball Mini-Kicker), sondern verschob seinen Aufenthalt in die zweite neuangebaute Halle, die sich uns in perfekten Zustand pr├Ąsentierte. So war wie schon von Kapit├Ąn J├Ârg Hestermeyer in der Begr├╝├čungsrede erw├Ąhnt, der Heimvorteil mit schlechten Sichtverh├Ąltnissen und eisiger K├Ąlte (im Winter solls bis -40 Grad werden + Eiszapfen an Netz und Tischen) dahin, sodass man sich rein auf das Tischtennisspiel konzentrierte.

Im Doppel ging es dann f├╝r uns gleich gut los. Marc Scheundel und Tobias Kr├╝ger (Foto) spielten klasse B├Ąlle und holten sich verdienterma├čen einen 3:2 Erfolg ├╝ber die Kombination Niemeyer / Czirpek.

Mirko Kretschmer und Stefan H├Ąrtel lieferten sich mit Routinier J├╝rgen Czirpek und Abwehrgott Michael Wallenhorst ein packendes Rennen, wo wir letztlich durch eine gro├če Portion Kampfgeist die Oberhand behielten.

Unser neugebildetes Doppel 3 mit Christian Kauke und Ersatzverst├Ąrkung Lasse Treger (4. Herren) gab sich keine Bl├Â├če, sodass wir mit 3:0 in die Einzel starteten.

Tobias spielte wie schon im ersten Spiel einen klasse Ball und setzte sich in seinen beiden Einzeln gegen Niemeyer und Czirpek mit 3:1 und 3:0 durch. Stefan duellierte zweimal ├╝ber die volle Distanz und durfte sich letztlich ├╝ber ein 1:1 im oberen Paarkreuz nicht beschweren.

Souver├Ąn dagegen unsere Mitte mit Mirko und dem aufger├╝ckten Christian, die Ihre Spiele mit jeweils 3:0 S├Ątzen f├╝r sich┬á entschieden. Unten punktete Marc ├╝ber Ersatzmann Dennis Kolde, w├Ąhrend Lasse sich an Defensivspezialist Michael Wallenhorst die Z├Ąhne ausbiss.

Letztlich ein 9:2 Ausw├Ąrtsieg (Danke f├╝r das gut gek├╝hlte leckere Bier im Anschluss ;-)) und damit ein guter Einstieg f├╝rs Wochenende, wo wir am heutigen Tage gegen den VfL Osnabr├╝ck nachlegen wollen. Die Paarung beginnt um 13 Uhr, zuvor spielt bereits um 11:30 die ungeschlagene 4. Herren gegen den SV Nortrup.

Ihr seid herzlich eingeladen!