2. Herren: Deutlicher AuswÀrtserfolg

Mit 9:1 konnte die 2. Herren am Mittwoch einen deutlichen AuswĂ€rtssieg bei Gretesch V einfahren. Nach der letzten Niederlage gegen den VfL gingen wir hochmotiviert an die Platten und konnten alle drei Eingangsdoppel fĂŒr uns entscheiden. Nur das Doppel Dreier/Nebel musste gegen Paul/Niemann ĂŒber 5 SĂ€tze gehen, konnte diesen aber mit 2 Weltklasse-Punkten mit 11:3 beenden. Oben hatte Marvin Nebel gegen Christian Paul keine Chance, wĂ€hrend Christian Kauke (mal wieder) einen souverĂ€nen 3:0 Sieg einfuhr.

Es stand also 5:1 und unsere starken Paarkreuze (Mitte und Unten) konnten nun zeigen, was in ihnen steckt. In der Mitte schafften es JĂŒrgen Höpfner (3:1 gegen Reinhard TĂŒrke) und Jan-Eike Dreier (3:0 gegen Michael Dierks), ihre Spiele auf die Sekunde zeitgleich zu beenden. Auch unten gab es ein 3:0 (Beste – Schwarzer) und ein 3:1 (Hakemann gegen Piepmeyer). Mit einem 8:1 im RĂŒcken, war es Christian Kauke vergönnt den Siegpunkt gegen Paul einzufahren und somit fĂŒr den zweithöchsten Saisonsieg zu sorgen.

In zwei Wochen steht das letzte Vorrundenspiel gegen VfR Voxtrup an, bevor wir den wohlverdienten Weihnachtsurlaub genießen können.

(Bericht von Marvin Nebel)