2. Herren: Angenehmer Einstand gegen Niedermark

Thomas Levien und das spätere Geburtstagskind Christof Sommerkamp im Duell!

Was ist der Unterschied zwischen Mannschaften die oben bzw. unten in der Tabelle stehen?

In engen Situationen haben meistens die Erfolg, die auch schon ßber die Saison einen Run hatten und so auf einer Glßcksträhne reisen.

Wie im gestrigen Spiel, wo wir auf einen ebenbĂźrtigen Gegner trafen, der niemals mit einem 9:1 nach Hause geschickt werden durfte.

Einzig Ingo Kortkamp gelang in fßnf Sätzen ein umkämpfter Sieg gegen Ersatzverstärkung Mirko Kretschmer. Und das bei einem Stand von 8:0 fßr die 2. Herren vom OSC.

Niedermark musste auf den weiterhin verletzten Marc MĂźnnich verzichten, dafĂźr kam Tim ‚Bombe‘ Markmeyer zu seinem Einsatz im unteren Paarkreuz. Dieser hatte gegen Uli Kasselmann beste Chancen, vermochte sie jedoch nicht zu nutzen.

Ebenfalls die zwei Anfangsdoppel die jeweils knapp in fßnf und teils mit Matchbällen noch abgegeben wurden. Insgesamt 5 zu 1 gewonnene Fßnf-Satz-Spiele fßr unsere Zweite.

Weitere Details zum Match findet Ihr hier: *klick*

Fazit: Niedermark ist nicht zu unterschätzen und sollte Marc demnächst wieder einsteigen, blicken wir auf ein spannendes Spiel zwischen der 3. Herren und der Spvg. aus Hagen.