Schlagwort-Archive: Training fällt aus

Heute kein Training, sondern zwei Spiele in Halle B

Space Shuttle Columbia launching

Raketenstart heute für die erste und vierte Mannschaft? Der Countdown beginnt ab 20.15 Uhr in Halle B. Quelle: NASA [Public domain], via Wikimedia Commons

Am heutigen Freitag kann in Halle B kein Training stattfinden. Grund zum Kommen gibt es allerdings trotzdem.

In der Landesliga Weser-Ems kann die erste Mannschaft um Kapitän Markus Frankenberg den Punktgewinn aus dem letzten Spiel gegen Oldendorf  vergolden und mit einem weiteren Punktgewinn den Klassenerhalt rechnerisch endgültig perfekt machen. Gegner ist an diesem Abend die Mannschaft der Spvg. Niedermark. Mit einem spannenden Duell ist hier wie immer zu rechnen: Im Hinspiel gab es ein 8:8. Im Jahr zuvor konnte sich unsere Erste in einem dramatischen Saisonfinale mit einem 9:7 Erfolg den Klassenerhalt sichern.

Zeitgleich versucht die vierte Mannschaft vier Klassen tiefer zurück in die Erfolgsspur zu finden. Nachdem man in der Hinserie ungeschlagen blieb, musste die Truppe um Kapitän Justus Treubel in sechs Rückrundenspielen bereits drei Niederlagen hinnehmen. Da aber auch die Konkurrenz patzte, ist der Tabellenplatz 2 weiterhin möglich. Hierfür ist allerdings ein Sieg am heutigen Abend gegen den VfL Osnabrück erforderlich. Dass dies schwer genug werden wird, geht aus dem Hinspiel hervor, wo wir dank einer überragenden Leistung von Christoph Gringmuth knapp mit 9:7 die Oberhand behalten konnten.

Es wird also spannend heute Abend, das Kommen und Anfeuern lohnt sich in jeden Fall.

Es wird eng in Halle B

Liebe TT-OSCler, Gast- und Hobbyspieler,Bundesarchiv Bild 183-59242-0001, VEB Kinderbekleidung Brandenburg, Planerfüllung

nächste Woche starten wir in die neue Saison und das bedeutet wegen der zahlreichen Heimspieltermine für unser neues Rekordaufgebot von 14 Mannschaften (8 Herren-, 2 Damen-, 2 Jugend- und 2 Schülerteams) ein paar unvermeidliche Einschränkungen im Trainingsbetrieb.

Glücklicherweise haben sich alle Mannschaftsführer sehr bemüht, die Rahmenvorgaben der Abteilung einzuhalten, so dass es nur einige wenige Tage sind, an denen definitiv parallel zu den angesetzten Spielen kein Training möglich ist.

Wie Ihr alle wisst, ist vor allem der Montag problematisch, da wir ab 20 Uhr nur noch das hintere Drittel haben. Wer dennoch an einem der unten aufgeführten Montage trainieren möchte, kann/muss/soll das in der Zeit von 18:30 Uhr bis 20 Uhr tun. Danach geht nichts mehr!
Wir versuchen zwar weiterhin für den Montag eine bessere Lösung zu finden, aber ob da wirklich etwas geht, steht noch in den Sternen. Sobald es Neues gibt, lest Ihr es hier zuerst. 🙂

Am Mittwoch, das war eine der wichtigsten Rahmenvorgaben für die Terminplanung, gibt es nie mehr als ein Spiel. Damit ist unser Haupttrainingstag also kaum beeinträchtigt. – Wie wichtig das ist, zeigte sich bereits gestern wieder, als die Halle trotz dicker Luft und großer Hitze beinahe wegen Überfüllung hätte zeitweise gesperrt werden müssen.

Der in früheren Zeiten ohnehin eher trainingsschwache Freitag ist in der neuen Saison einer der Hauptspieltage, vor allem für die Mannschaften auf Bezirksebene, so dass sich hier einige Doppelansetzungen nicht vermeiden ließen. An solchen Tagen gibt es keinen Trainingsbetrieb. Dafür reicht der Platz einfach nicht.

Das soll diejenigen, die dann selber spielfrei haben, nicht vom Kommen abhalten, aber lasst dann bitte Eure Taschen zuhause und konzentriert Euch ganz auf’s Anfeuern. 😉

Also, flugs den Kalender gezückt und folgende Termine notiert:

Kein Training am

  • Montag, den 5. September ab 20 Uhr
  • Freitag, den 9. September
  • Montag, den 12. September ab 20 Uhr
  • Montag, den 19. September  ab 20 Uhr
  • Freitag, den 7. Oktober
  • Montag, den 10. Oktober ab 20 Uhr
  • Freitag, den 28. Oktober
  • Montag, den 31. Oktober ab 20 Uhr
  • Montag, den 07. November ab 20 Uhr
  • Montag, den 14. November ab 20 Uhr
  • Montag, den 21. November ab 20 Uhr
  • Freitag, den 01. Dezember

Vergesst bitte nicht:
Wer an diesen Tagen den unbezähmbaren Drang verspürt, trainieren zu müssen, kann das selbstverständlich weiterhin in Eversburg tun. Dort stehen immer drei Tische bereit und die Halle steht uns beinahe rund um die Uhr zur Verfügung.
Also: Verabredet Euch, besorgt Euch den Schlüssel und schon kann es dort losgehen.