Archiv für den Monat: Juli 2013

Hitze und Langeweile?

Es ist heiß und schwül, der Urlaub ist schon zu Ende, bei der Arbeit ist nichts los, im Fernsehen laufen nur Wiederholungen und die Langeweile ist beinahe erdrückend?

Gut, dass es immerhin zweimal in der Woche Training beim OSC gibt, doch wem das an „Drama“ nicht ausreicht, der sollte mal in seiner Umgebung nach dem „Drama-Knopf“ Ausschau halten.

Mit etwas Glück findet Ihr einen in Eurer Nähe und sofort passiert etwas wirklich Aufregendes. Ungefähr so wie in diesem Video:

Alternativ kann es auch so laufen:

Tom Heiber macht gerade ’ne schöne Radtour

Tom Heiber in der Nordkurve

Fehlte wegen einer Radtour am Freitagabend an der Brücke: Radenthusiast Tom Heiber

Wie es scheint, haben einige OSC-TT-Abteilungsmitglieder einen Hang zu extremen Sportaktivitäten.

Allen voran natürlich Wolfgang Lenzen, der vermutlich kaum eine extremsportliche Herausforderung ausgelassen hat (zuletzt einmal um die Welt), und auch TIA (= Triathlet im Aufbau) Stefan Härtel war unlängst schon untrainiert beim Volkslauf unterwegs. 🙂

Jetzt gibt es einen weiteren OSCler, der sich aufgemacht hat, an seine Grenzen zu gehen. Seit heute morgen 6:30 Uhr Ortszeit ist Tom Heiber auf einer „kleinen“ Radtour in Großbritannien unterwegs. Mit 999 Gleichgesinnten geht es von London nach Edinburgh und wieder zurück.

Wer Tom kennt, ahnt natürlich, dass das keine normale Tour ist, zu der er sich da aufgemacht hat. Ganz im Gegenteil: Es ist der zweitlängste Radmarathon in Europa.

Ich zitiere der Einfachheit halber mal aus dem Werbetext der Veranstalter:

Diesen Sommer werden 1000 Fahrer aus 33 Ländern, in fünf Tagen, eine Strecke von 1400 Kilometern zwischen London und Edinburgh und wieder nach London zurücklegen.

Die Strecke wird sie durch die schönsten Landschaften Großbritanniens führen. Selbstständigkeit, Kameradschaft und die Gastfreundschaft vieler Menschen, sind die Dinge, auf die sich die Fahrer bei Ihrer gewaltigen Aufgabe verlassen müssen.

1400 Kilometer in fünf Tagen! – Wie ich finde, eine schöne Idee für einen sommerlichen Kurzurlaub. 😉 Dafür lässt er sogar das erste Heimspiel des VfL an der Bremer Brücke aus.

Wer sehen möchte, wo Tom gerade steckt, der folgt diesem Link *click*. Weitere Infos zu Toms Radsportaktivitäten gibt es auf den Seiten seines Clubs THC Westerkappeln (Radsportabteilung).

Wir wünschen Tom auf seinem Trip alles Gute. Komm‘ heile zurück.

Nina Mittelham – nie gehört?

Das muss sich ändern, denn das 16-jährige DTTB-Talent Nina Mittelham vom TuS Bad Driburg (2. Liga) trumpfte bei der Jugend-EM in Ostrava (Tschechien) groß auf und holte sich gleich drei Titel (Einzel, Doppel, Mixed) und dazu noch Silber mit der Mannschaft! Glückwunsch, wirklich keine schlechte Ausbeute.

Dass das kein Spaziergang war, zeigt dieses Video, in dem sie im Finale gegen die Ballonabwehr der Kroatin Lea Rakovac – übrigens weder verwandt noch verschwägert mit dem Jacques Secrétin des OSC Stefan Härtel 🙂 – 42 Ballkontakte brauchte, um sich den Punkt zu holen.

Chinese Super League: Boll und Ovtcharov erneut erfolgreich

Dimitrij Ovtcharov - Ko Lai Chak 2008

„Dima“ in Aktion. (Foto: akiwitz, Quelle: commons.wikimedia.org, CC-Lizenz)

Die beiden deutschen Gastspieler konnten am 7. Spieltag der chinesischen Superliga erneut unter Beweis stellen, warum sie als einzige Nicht-Asiaten in der Top Ten vertreten sind.

Während Timo Boll, die aktuelle Nr. 5 der Welt, beim Spiel gegen Ianjin zwei Punkte zum 3:1-Gesamtsieg beisteuerte, fuhr die neue Nr. 6 der Welt, „Dima“ Ovtcharov, mit seinem Team Guangdong gegen die bislang sieglose Mannschaft von Sichuan zwar ebenfalls zwei Einzelsiege ein, doch das reichte nicht. Am Ende behielt Sichuan mit 3:2 die Oberhand und konnte sich über den ersten Saisonsieg überhaupt freuen.

Asienmeisterschaften 2013

Während die OSCler sich schon überaus konzentriert mit Konditionsarbeit und Techniktraining auf die neue Saison vorbereiten, geht es in Asien in Sachen TT immer noch heftig zur Sache. Da ist zum einen die Super League in China und zum anderen mittendrin die auch nicht ganz unwichtigen Asien-Meisterschaften, die diesmal in Busan (Südkorea) ausgetragen wurden. –  Vermutlich ist „Pause“ im asiatischen Sprachraum eher ein Schimpfwort. 🙂

Im Endspiel der Herren standen sich Ma Long und Jungstar Yan An gegenüber, und mit einem 4:0-Sieg holte sich Ma Long ziemlich souverän den ersten Platz in der Weltrangliste von Xu Xin zurück, der zuvor im Halbfinale an Yan An gescheitert war. Hier ein Zusammenschnitt des Endspiels.

Besonders beeindruckend finde ich ja immer wieder die Vorhandbälle von Ma Long. Die sind so schnell und hart, da ist jeder Blockversuch eine echte Härteprobe für Mensch und Material.

Mittwoch beim Training

Wer am Mittwoch nicht beim Training war, der hat einiges verpasst. Jede Menge Ballwechsel auf Topniveau (s.u.).

Neben zahlreichen Gastspielern aus dem In- (Voxtrup, Belm, Pye, …) und Ausland (London!) gab sich trotz schweißtreibender Temperaturen auch ein Teil der 1. Herren die Ehre, denn bis zu deren Saisonbeginn sind es schließlich nur noch acht Wochen. 😉

Hier für alle couch potatoes ein paar Impressionen, die ich auf die Schnelle mit meiner Kamera eingefangen konnte. 🙂

Ein neuer Trendsport? Aerobic Table Tennis

Öfter mal was Neues? Hier eine für meinen Geschmack ziemlich schräge Idee aus England, die mehr Leute und da vor allem die Zielgruppe Frauen/Mädchen für unseren Sport besgeistern will: Aerobic Table Tennis.

Was das ist? Frei übersetzt:

„Aerobic-Bewegungen kombiniert mit Musik und Tischtennis. So verbrennen Frauen Kalorien, stärken Herz und Lunge, lernen neue Leute kennen, haben Spaß und lernen nebenbei noch Tischtennis.“

Die passende Musik dafür hat Kersi ja ab und an schon dabei gehabt. Jetzt ist es an Euch, dazu eine passende Choreographie zu finden und schon hat der OSC wieder eine neue Trendsportart im Angebot. – Da steht natürlich vor allem der Damenwart in der Pflicht. 😉

Ausführliche Infos gibt es auf der zugehörigen Website aerobictabletennis.com.

Dazu gibt es auch ein gelungenes(?) Werbevideo bei YouTube, damit Ihr Euch ein Bild machen könnt.

TT als Lebenselixier

Tischtennis als Gesundheitssport ist ja gerade groß in Mode. Auch Inge-Brigitte Hermman ist erst recht spät auf den Geschmack gekommen, wollte es dann aber gleich richtig wissen!

Dazu hier ein schöner NDR-Beitrag, auf den gestern im TT-Forum hingewiesen wurde. – Und wie kommentierte ein Forumsteilnehmer sehr schön: „Von der Beinarbeit sieht mein Spiel ähnlich aus, aber mir tut jetzt schon alles weh.“ Das könnte ich für mich glatt so unterschreiben. 🙂

Vorläufiger Spielplan 1.Herren

1. Herren

Die 1. Herren des Osnabrücker SC freut sich auf die kommente Saison in der Landesliga Weser-Ems

Der vorläufige Spielplan für die kommende Saison 13/14 in der Landesliga Weser-Ems Staffel unserer ersten Herren steht nun fest.

Als erstes, wie auch im Bericht zuvor schon erwähnt (OSC I startet gegen SVC), empfängt der OSC den Aufsteiger aus Belm an heimischen Platten in der Turnhalle in Eversburg. Es ist eins der nur zwei Heimspielen in der Hinserie.

„Wir haben uns die Heimspiele für die Rückserie aufgespart. So können wir uns voll auf unsere Heimstärke konzentrieren und müssen uns nicht mit den besonders „weiten“ Fahrten belasten“, so Mannschaftsführer Markus Frankenberg.

Anbei der Spielplan für die Hin- und Rückserie.
(rote Spiele markieren die Heimspiele)

Termine freihalten und den OSC unterstützen!!!

Hinserie:
Sonntag, 15.9.13 | 13 Uhr || OSC vs. SVC Belm-Powe (Halle Eversburg)
Freitag, 20.9.13 | 20 Uhr || TSG Dissen II vs. OSC
Sonntag, 29.9.13 | 14 Uhr || SF Oesede II vs. OSC
Sonntag, 6.10.13 | 14 Uhr || TuS Sande vs. OSC
Freitag, 18.10.13 | 20:15 Uhr || OSC vs.SV Warsingsfehn (Halle B)
Samstag, 02.11.13 | 18 Uhr || Spvg. Oldendorf vs. OSC
Samstag, 16.11.13 | 16 Uhr || TSV Venne vs. OSC
Samstag, 30.11.13 | 16 Uhr || SG Schwarz-Weiß Oldenburg II vs. OSC
Samstag, 7.12.13 | 16 Uhr || Spvg. Niedermark vs. OSC

Rückserie:
Sonntag, 12.01.14 | 13 Uhr || SVC Belm-Powe vs. OSC
Sonntag, 19.01.14 | 14 Uhr || SV Warsingsfehn vs. OSC
Sonntag, 09.02.14 | 14 Uhr || OSC vs. TuS Sande (Halle Eversburg)
Sonntag, 16.02.14 | 14 Uhr || OSC vs. SF Oesede (Halle B)
Freitag, 21.02.14 | 20:15 Uhr || OSC vs. TSG Dissen II (Halle B)
Samstag, 01.03.14 | 14 Uhr || OSC vs. SG Schwarz-Weiß Oldenburg II (Halle Eversburg)
Sonntag, 16.03.14 | 14 Uhr || OSC vs. Spvg. Oldendorf (Halle B)
Freitag, 21.03.14 | 20:15 Uhr || OSC vs. Spvg. Niedermark (Halle B)
Samstag, 12.04.14 | 16 Uhr || OSC vs. TSV Venne (Halle Eversburg)