Weihnachtsturnier 2019 mit Brettchennote

Thommy gegen Paul (vorne).

Am gestrigen Tage zelebrierten wir unser allj├Ąhrliches Weihnachtsturnier. Seit ein paar Jahren wird das Ganze traditionell im Einzel und mit Brettchen-Schl├Ągern ausgetragen.

Es droht dabei auf Jahre eine f├╝rchterliche Dominanz durch zwei begnadete Noppenspieler des Vereins. Namentlich Thomas Levien und Paul Willenbring, Spieler der 1. Herren (dank der Noppe ;-)).

Heinz-Peter (links) gegen Burkhardt.

Wie schon im letzten Jahr, waren die beiden bis zum Endspiel nicht zu knacken. Dort musste es einen Sieger geben. Mit 12:10 setzte sich Paul im Entscheidungssatz durch und bekam als Sieger hochwertige Produkte unseres Sponsors „Hildegard Braukmann“, von seinem Finalkontrahenten und 1. Vorsitzenden des Vereins, ├╝berreicht .

Im Finale der „Erwachsenen B“ standen dieses Mal zwei neue Gesichter. Nachdem im letzten Jahr noch Elisabeth „Lolo“ Jostes den Titel erringen konnte, war es am Mittwoch Abend Burkhardt Arends („Echte Kerle schupfen nicht!“) , der gegen Heinz-Peter Beste gewann und sich nun ein Jahr lang B-Meister nennen darf ­čśë (oder Meister der Herzen?).

Das anschlie├čende Wichteln hat wie immer viel Spa├č bereitet. Wir sind schon gespannt, wann Tammo sein TT-Kettchen das erste Mal tragen wird. ­čśë