Vereinsmeisterschaften 2014: Paul hei├čt er – ist Vereinsmeister

Neuer Vereinsmeister Herren A: Paul Willenbring und Vizemeister J├Ârg Kuhlmann
Neuer Herren A-Vereinsmeister Paul Willenbring und Vizemeister J├Ârg Kuhlmann

Er kam, sah und siegte. Neuzugang Paul Willenbring sichert sich nach der Methode Frankenberg gleich bei seiner ersten Teilnahme den Meistertitel.

Zugegeben, wir waren alle schon sehr gespannt, wie jener Paul wohl ist, den Stefan uns als Neuzugang von GW M├╝hlen schon vor l├Ąngerer Zeit angek├╝ndigt hatte, den wir aber beim Training noch nie gesehen hatten.

Und tats├Ąchlich, p├╝nktlich zum Start der diesj├Ąhrigen Vereinsmeisterschaften kam er in die Halle B und entpuppte sich sofort als netter, freundlicher Typ, der noch dazu ziemlich gut mit Ball und Schl├Ąger umgehen kann.

In seiner 4er-Gruppe lie├č er zum Auftakt nichts anbrennen und qualifizierte sich ungeschlagen f├╝r das Achtelfinale. Dort bekam er es mit Hartmut Stiehl zu tun, der ihm als erster OSCler ordentlich zusetzte. Am Ende konnte Paul sich aber in diesem Duell durchsetzen und absolvierte auch die n├Ąchsten beiden Runden auf dem Weg ins Finale erfolgreich.

Im Endspiel wartete dann mit J├Ârg Kuhlmann der amtierende Meister auf ihn. Doch auch das konnte Paul nicht beeindrucken, auch wenn es lange Zeit so aussah, als k├Ânnte J├Ârg die Titelverteidigung perfekt machen. Nach f├╝nf S├Ątzen hatte Paul aber auch die letzte H├╝rde genommen. Der erste Auftritt beim OSC und gleich Vereinsmeister. Das kannten wir bislang nur von Markus Frankenberg, der dieses Kunstst├╝ck anno 2009.

Gl├╝ckwunsch Paul!

Mehr zu den Vereinsmeisterschaften und jede Menge Fotos hier in den n├Ąchsten Tagen.