Tischtenniskrimi in Halle B

Man kann der 9. Mannschaft vielleicht vorwerfen, dass sie nicht so ├╝berragend Tischtennis spielt, aber dass es bei ihren Spielen langweilig ist, ganz sicher nicht …

Am Montag hatte sie die 4. Mannschaft vom VfR Voxtrup zu Gast, eine Mannschaft die bislang zwei Unentschieden auf ihrem Konto hatte. Joachim Kruse und Johann Schmidt starteten gut gegen Hans Hartmann und Philipp B├Âhmann, w├Ąhrend Thilo Tetzlaff und Jonas Baars Benno B├Âhmann und Ralf Albers gratulieren mussten.

Im Einzel hatte Joachim (gegen Benno B├Âhmann) ebenso einen schlechten Start, wie Thilo gegen Hans Hartmann. Daf├╝r gelang Johann gegen Ralf Albers der n├Ąchste Punkt, w├Ąhrend Jonas knapp im 5. Satz gegen Philipp B├Âhmann unterlag. Zwischenstand 2:4.
Auch in seinem zweiten Einzel hatte Joachim (gegen Hans Hartmann) das Nachsehen, daf├╝r konnte Thilo wieder einen Punkt gutmachen. Anschlie├čend musste sich Johann im 5. Satz gegen Philipp B├Âhmann geschlagen geben, Zwischenstand 3:6…!! ­čÖü
Die Halle leerte sich allm├Ąhlich, nur ein paar tapfere Fans warteten noch auf das vermutete schnelle Ende.

Die Helden Thilo und Jonas in Aktion
(Foto S. Fangmeier)

Doch es sollte anders kommen … Jonas gewann recht klar gegen Ralf Albers, 4:6, leise Hoffnungen auf ein Unentschieden breiteten sich in der Halle aus.

Dann also die Abschlussdoppel: Joachim und Johann waren ein bisschen schneller und machten aus einem 0:1 einen klaren 3:1-Sieg und hatten so Zeit Thilo und Jonas bei ihrem Kampf gegen Hans Hartmann und Philipp B├Âhmann zuzuschauen. Die begannen mit 0:2 S├Ątzen, der 3. und 4. Satz ging dann aber mit jeweils 11:8 an den OSC. Nun musste der 5. Satz alles entscheiden. Die Voxtruper kamen besser ins Spiel, Zwischenstand 5:9, doch angefeuert von den letzten tapferen Zuschauern (vielen Dank!!!) gelang es Thilo und Jonas das Spiel zu drehen und die entscheidenden Punkte zum 12:10 Endstand zu machen!!

Lauter Jubel in der Halle und ein Unentschieden, dass sich ein bisschen wie ein Sieg anf├╝hlte …