Timo Boll schl├Ągt auch die aktuelle Nr. 1 der Welt

Timo Boll hat derzeit ’nen Lauf. W├Ąhrend andere Urlaub machen, spielt er dreimal die Woche gegen die besten Chinesen in der dortigen Superliga. – Und das sind keine Schauk├Ąmpfe!

Nach seinem Sieg neulich gegen Zhang Jike war es diesmal Xu Xin, seines Zeichens Weltrangenlisten-Erster, der gegen ihn in 1:3-S├Ątzen den K├╝rzeren zog.

Keine schlechte Leistung, auch wenn sein Team Jiangsu das Spiel erneut verlor. Am Ende hie├č es 3:1 f├╝r Shanghai.